„Das perfekte Dinner“ bei Vox: Als die Gastgeberin ihr Essen serviert, denken die Gäste an einen schlechten Scherz

„Das perfekte Dinner“ auf Vox: Gastgeberin Jessica wirft ihre Pläne für den Abend radikal um.
„Das perfekte Dinner“ auf Vox: Gastgeberin Jessica wirft ihre Pläne für den Abend radikal um.
Foto: TVNOW / ITV Studios

Celle. Die Finalköchin Jessica (37) von „Das perfekte Dinner“ in Celle hat etwas ganz Spezielles für den Abend vorbereitet. Rehrücken mit Spätzle und Champagner-Wirsing soll als Hauptspeise serviert werden.

Die Gäste in der Freitagsfolge „Das perfekte Dinner“ sind auch schon auf das Abendessen auf dem Hof gespannt.

„Das perfekte Dinner“: Gäste freuen sich auf gut bürgerliche Küche

„Ich glaube, dass es bei Jessica so gut bürgerliche Küche gibt. Sie bauen Kartoffeln an. Und wenn man selber Kartoffel anbaut, dann kann man so tolle Gerichte damit kochen“, sagt Christoph (42), der am Donnerstag für die Runde kochen durfte.

Er tippt darauf, dass es Wild, womöglich Reh geben wird. Damit liegt er schon mal richtig.

Gastgeberin steht vor einer Herausforderung

Jessica steht allerdings vor einer echten Herausforderung. Sie hat eine neue Küche. Die Geräte sind alle neu und high-tech. Mit denen ist Jessica noch nicht vertraut.

Sie möchte die Küche mit dem Menü für „Das perfekte Dinner“ einweihen. „Zur Not gehe ich zur Oma runter, sie hat ja auch einen Backofen“, sagt die fünffache Mutter etwas nervös in die Kamera.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„ESC 2019“: Sisters-Sängerin Carlotta Truman (19) – ungewöhnliche Meerjungfrauen-Fotos aus Kindheit aufgetaucht

Tourbus von „DJ-BoBo“ verunglückt

• Top-News des Tages:

Nach Armbrust-Drama in Passau: Staatsanwaltschaft gibt neue Details über die gefundenen Waffen preis

Rammstein: Fans entsetzt über das neue Album – „Es klingt wie David Guetta!“

-------------------------------------

Jessica ändert das Menü radikal

Der Rehrücken ist im Ofen, Jessica fängt mit den Vorbereitungen für die Vorspeise und die Nachspeise an. Doch plötzlich kommt ihr eine verrückte Idee in den Sinn:

„Am besten koche ich ja Spaghetti Bolognese. Hätte ich auch machen können, ne? Kann ich ja noch. Das mach ich. Sollen wir losfahren? Wir kaufen Hackfleisch, fünf Kilo, und dann gibt's Spaghetti Bolognese. Das kann ich und das klappt. Mega!“

Gastgeberin folgt ihrem Bauchgefühl

Die Entscheidung ist schnell getroffen. Jessica steigt in ihr Auto und fährt zum Metzger. Sie ist sich sicher, dass alle mit der Entscheidung zufrieden sein werden.

„Mein Bauchgefühl sagt mir, keiner ist abgeneigt, heute Abend einen Teller Nudeln zu essen“, sagt Jessica zuversichtlich.

Jessica verwirft das ganze Menü

Als die Zeit für das Abendessen gekommen ist und die Gäste es sich am Tisch gemütlich gemacht haben, wirft Jessica alle ihre ursprünglichen Pläne über Bord. Es soll jetzt auch keine Vorspeise mehr geben. Die Gastgeberin will Spaghetti Bolognese direkt servieren.

Die Gäste schauen Jessica irritiert an, als sie mit den Tellern voller Bolognese zum Tisch kommt. Hinter der Kamera wird dann diskutiert. Petra (52) und Helmut (65) haben gedacht, es handle sich um einen Scherz.

„Für mich ist das perfekte Dinner das Zusammensitzen“

Doch Jessica meinte es ernst. Am Tisch bleibt sie aber ehrlich und sich selbst treu: „Ich habe es versucht und nicht geschafft. Für mich ist das perfekte Dinner das Zusammensitzen. Wir greifen in die Mitte, jeder nimmt sich so viel, wie er will. Das ist Jessy“.

Nach dieser Erklärung finden die Gäste die Aktion wiederum toll. Als erstes stoßen sie auf Jessica, bevor sie mit ihrem Mahl beginnen.

Gewinnerin teilt ihr Geld mit der Gastgeberin

„Das perfekte Dinner“ gewinnt Jessica nicht. Die Gewinnerin Andrea (56) ist jedoch so bewegt von Jessicas Abendessen, dass sie ein Teil ihres Gewinnes an sie abgibt. 1000 Euro gehen somit an Jessica.

Die Begründung von Andrea klingt einfach: Jessica sei eine tolle Gastgeberin und das wäre nur fair. Die Geste rührt Jessica zu Tränen. Damit hat sie mit ihrer Bolognese-Aktion bestimmt nicht gerechnet.

Das „Perfekte Dinner“ läuft seit 2006 auf Vox und gilt als eine der langlebigsten Shows des Senders. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN