„Das perfekte Dinner“: Frau bekommt Gang serviert – als sie ihn sieht, kriegt sie einen Schock

Das perfekte Dinner bei VOX: Eine Kandidatin erlitt einen Schock.
Das perfekte Dinner bei VOX: Eine Kandidatin erlitt einen Schock.
Foto: MG RTL D

Dieses „Das perfekte Dinner“ war alles, nur nicht perfekt. Fünf wildfremde Menschen, drei Gänge und jede Menge Unwägbarkeiten. Das ist das Rezept von „Das perfekte Dinner“. Diese Woche legt die Show in Dresden einen Stop ein und siehe da, beim Hauptgang von Kandidatin Andrea kommt es fast zum Eklat.

Das Problem: Andrea hatte wohl kurzzeitig vergessen, dass es in ihrer „Das perfekte Dinner“-Runde zwei Vegetarierinnen gab. Denn zum Hauptgang servierte die hauptberufliche Unternehmensberaterin ihrem Gast, Vegetarierin Anke, direkt mal einen leckeren Teller mit Entenbrust.

„Das perfekte Dinner“: Fleisch für Vegetarierinnen

Gut, für gewöhnlich ist der Vegetarier auch keine Ente. Dementsprechend schockiert durfte man sich auch das Gesicht von Anke vorstellen.

Andrea schien das jedoch gar nicht zu interessieren. Erst als sie auch der zweiten fleischlosen Esserin der Runde den Enten-Teller serviert hatte, bemerkte sie ihren kleinen Fauxpas.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Goodbye Deutschland“: Schreckliche Vorwürfe gegen Danni Büchner – „niederträchtig!“ +++

+++ Steffen Henssler präsentiert neue Shows: Fans ziehen irren Vergleich +++

+++ „Goodbye Deutschland“: Rettungseinsatz bei Caro und Andreas Robens +++

-------------------------------------

„Das perfekte Dinner“: Trockene Pilze statt Entenbrust

Natürlich hatte sie auch für die Vegetarier eine eigene Hauptspeise zubereitet. Doch auch die schien den beiden nicht zu munden. So wurde die Ente lediglich durch gebratene Pilze ersetzt. Nichts für die verwöhnten Gaumen.

Eine gute Punktezahl durfte sich Andrea wohl abschreiben. Auch, weil das Vegetarier-Duo den zweiten Fauxpas des Abends noch nicht vergessen hatte: So wurde den beiden bereits zur Vorspeise Fleisch serviert. Und das war in dem Fall kein Missverständnis.

Letzter Platz für Andrea

Andrea hatte nämlich Spargelcreme-Suppe mit krossem Schinken gekocht. Den jedoch auch in den Tellern der Vegetarierinnen versenkt. Ihre Einstellung: Ihr könnt den ja ruhig mal probieren.

+++ Daniela Katzenberger sorgt mit skurrilem Foto für Aufruhr: „Habe sie mir in den Hintern gezogen“ +++

Zuletzt gab lediglich 27 Punkte für die Dresdenerin. Das bedeutet, sie steht nach dem Mittwoch auf dem letzten Platz.

 
 

EURE FAVORITEN