Daniela Büchner mit emotionalem Post aus dem Urlaub

Daniela Büchner trauert noch immer um ihren verstorbenen Ehemann Jens Büchner. (Symbolfoto)
Daniela Büchner trauert noch immer um ihren verstorbenen Ehemann Jens Büchner. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Future Image

Fast neun Monate ist es her, dass Jens Büchner gestorben ist. Seitdem muss sich Daniela Büchner (41) alleine um ihre Kinder kümmern. Dazu kommt noch die Faneteria auf Mallorca. Die 41-Jährige hat alle Hände voll zu tun. Da kommt ein Urlaub zur Ablenkung doch ganz gelegen.

Daniela Büchner: Bewegende Worte aus dem Familienurlaub in der Türkei

In einem emotionalen Post freut sich Daniela Büchner über ihre Zeit mit der Familie: „Was soll ich sagen? Obwohl es ein „Griff im Klo“ war, bin ich unglaublich glücklich darüber viel, viel Zeit mit meinen Kindern zu verbringen (ohne Stress!). Naja, fast ohne. Es ist eine sehr emotionale Reise für uns in die „Vergangenheit“, vor knapp 9 Jahren waren wir das letzte Mal an diesem Ort. Die letzten Tage werden wir weiterhin genießen. Hoffe wir sehen uns dann ganz bald wieder bei uns in der Faneteria?“

Dazu schreibt sie den Hashtag „Und du bist immer bei mir“. Man merkt dadurch deutlich: Auch Monate nach dem Tod von Jens Büchner ist seine Frau Daniela noch in tiefer Trauer. Sie vermisst ihren Ehemann. Mit dem Griff ins Klo spielt sie vermutlich auf die Hotelwahl an. Wie aus den Kommentaren hervorgeht, ist Daniela Büchner damit nämlich nicht ganz zufrieden.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Daniela Büchner mit bewegendem Instagram-Post: „Ich bin keine Witwe“

Jens Büchner: Danni eröffnet Faneteria – plötzlich rastet sie völlig aus

• Top-News des Tages:

„Fernsehgarten“ (ZDF): Abbruch der Show, dann verliert Andrea Kiewel ihre Stars – Gäste verlassen Gelände!

Michael Schumacher: Management veröffentlicht dieses Statement – Fans traurig

-------------------------------------

Fans sprechen Daniela Büchner Mut zu

Ihre Fans unterstützen sie und sprechen ihr weiterhin Mut zu. „Genieße die schöne Zeit liebe Dani mit deinen süßen Kids.“ und „Alles wird gut, auch wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende“, schreiben sie.

Trotzdem erntet Dani Büchner auch Kritik. Viele verstehen nicht, wie sie es sich leisten kann, mitten in der Saison in den Urlaub zu fahren. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN