Sänger R. Kelly stellt sich Polizei – und sitzt jetzt im Gefängnis

US-Sänger R. Kelly hat sich der Polizei gestellt. Hier verlässt er gerade sein Studio in Chicago.
US-Sänger R. Kelly hat sich der Polizei gestellt. Hier verlässt er gerade sein Studio in Chicago.
Foto: Imago

Chicago. Großer Ärger für US-Sänger R. Kelly! Wie unter anderem der Sender CBS berichtet, stellte sich R. Kelly am Freitagabend wegen diverser Missbrauchsvorwürfe der Polizei.

Es soll um Fälle aus den Jahren 1998 bis 2010 gehen - vier der Opfer sollen damals minderjährig, unter anderem 13 Jahre alt, gewesen sein.

R. Kelly soll die Nacht zu Samstag im Gefängnis verbringen.

R. Kelly: Sänger soll von Vorwürfen schockiert sein

Der Sänger soll von den Vorwürfen gegen ihn schockiert sein. Sein Anwalt Steve Greenberg sagte laut CBS: „Ich denke, all die Frauen lügen. (...) Kelly ist stark, er bekommt eine Menge Unterstützung.“

+++ Schwere Vorwürfe: Sänger R. Kelly soll Frauen gegen ihren Willen in einem „Sex-Kult“ halten +++

(bs)

 
 

EURE FAVORITEN