Caitlyn for Senate? Caitlyn Jenner überlegt, in die Politik zu gehen

Als nächstes eine Karriere in der Politik? Caitlyn Jenner schließt das nicht aus.
Als nächstes eine Karriere in der Politik? Caitlyn Jenner schließt das nicht aus.
Foto: imago stock&people / imago/Future Image
  • Caitlyn Jenner hat schon viel erreicht in ihrem Leben
  • Und die 67-Jährige hat weiter große Pläne
  • Jetzt überlegt sie, ob sie nach Washington geht

Los Angeles.  Olympisches Gold hat sie schon, ein Star ist ist sie auch. Doch für Caitlyn Jenner ist das alles kein Grund, sich auszuruhen. Jetzt überlegt die 67-Jährige, in die Politik zu gehen.

„Ich habe darüber nachgedacht“, sagte Jenner bei einem Radio-Interview. „In den nächsten sechs Monaten oder so muss ich herausfinden, wo ich einen besseren Job machen kann“, erklärte das Mitglied des Kardashian-Clans. Sie könne von außen arbeiten, am Rande der politischen Szene, oder von innen. „Wir sind dabei, zu entscheiden, was besser ist.“ Wenn sie in die Politik einsteigen würde, würde sie für einen Senatorensitz kandidieren, sagte Jenner.

Jenner ist Republikanerin

Jenner, die früher Bruce hieß und als Mann lebte, ist Republikanerin und hatte bei der US-Wahl im vergangenen Jahr für Donald Trump gestimmt. Für die Entscheidung, Guidelines der Obama-Regierung zum Schutz von Transgender-Teenagern zu kippen, kritisierte die Aktivistin den Präsidenten jedoch. (tma)

EURE FAVORITEN