Busfahrer verursacht schweren Unfall in Wuppertal – wegen einer Wespe

Sechs Erste-Hilfe-Tipps bei Wespenstichen

Erste Hilfe bei Wespenstichen

Erste Hilfe bei Wespenstichen

Beschreibung anzeigen
Wegen Hitze und Trockenheit gibt es viele Wespen. Als ein Mann ein Exemplar vertreiben wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Bus.

Weil er eine Wespe vertreiben wollte, ist ein Busfahrer in Wuppertal in den Gegenverkehr geraten und hat einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Polizei rammte der Linienbus ein entgegenkommendes Auto und schleuderte es in die Böschung.

Der 66 Jahre alte Autofahrer und seine 69-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die fünf Businsassen blieben unverletzt. Der 56 Jahre alte Fahrer gab bei der Polizei an, er sei von einer Wespe attackiert worden und habe daraufhin die Kontrolle über den Bus verloren.

Viele Wespen wegen anhaltender Wärme und Trockenheit

Wespen haben in diesem Jahr laut Naturschutzbund (Nabu) sehr von Wärme und Trockenheit profitiert. Die sogenannte Schafskälte im Juni, die in früheren Jahren oft einen Rückschlag für die Populationen bedeutete, sei diesmal kein Problem gewesen. Auch Überflutungen seien in den meisten Regionen ausgeblieben. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen