Brunetti ermittelt wieder

Offiziell starb Signora Altavilla an Herzversagen. Ein Bestatter des Leichenschauhauses bemerkt jedoch an ihrem Hals Würgemale, die der Arzt bei der Ausstellung des Totenscheins übersah. Der erste Hinweis führt Kommissar Brunetti in „Reiches Erbe“ (ARD, 20.15 Uhr) aus der „Donna Leon“-Reihe in ein Seniorenheim, für das die 66-Jährige sich unentgeltlich engagierte.

Auch humorvoll

Wie sich herausstellt, gewährte Signora Altavilla in ihrer Wohnung misshandelten Frauen Zuflucht, darunter auch Gabriela Pavon, die von ihrem Mann grün und blau geschlagen wurde. Hat der Handwerker die couragierte Helferin umgebracht, weil sie seine Frau bei sich aufnahm? Als im Bankschließfach der Ermordeten der Hauptgewinn einer Lotterie auftaucht, erscheint der Fall in einem anderen Licht.

Mit der häufiger werdenden Altersdemenz und Gewalt in der Familie greift diese „Donna Leon“ -Verfilmung mehrere brisante Themen auf. . Dabei kommen auch in diesem Venedig-Krimi die humorvollen Akzente nicht zu kurz – etwa wenn Brunettis erwachsene Kinder geteilte Ansichten über Sinn und Zweck von sozialem Engagement haben.

EURE FAVORITEN