„Breaking Bad“ wird neu verfilmt: Das sind die Pläne für die Kultserie

Kommt „Breaking Bad“ zurück?
Kommt „Breaking Bad“ zurück?
Foto: Ursula Coyote / imago/Cinema Publishers Collection

Wir dürfen uns bald auf ein neues Kapitel der US-Erfolgsserie „Breaking Bad“ freuen!

Wie die US-Website „The Hollywood Reporter“ aus Produktionskreisen erfahren haben will, arbeitet „Breaking Bad“-Produzent Vince Gilligan (51) an einem gut zweistündigen Film.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rammstein auf Europa-Tour: Eventim bricht zusammen – Fans wütend über Ticket-Chaos

Sinéad O'Connor verwirrt Fans mit seltsamem Twitter-Beitrag – „Ich will nie wieder Zeit mit weißen Menschen verbringen“

• Top-News des Tages:

Produkt aus „Die Höhle der Löwen“ legt Shoppingsender lahm – QVC muss Live-Sendung abbrechen

„Armes Deutschland“ bei RTL2: Hartz IV-Empfänger will nicht arbeiten – aus diesem unfassbaren Grund

-------------------------------------

Unklar ist bislang, ob es sich um ein Remake oder eine Fortsetzung der beliebten Serie handeln wird. Sogar ein möglicher Name geistert schon durch die Gerüchteküchen: „Greenbrier“.

Jetzt kam raus: Netflix hat sich die Rechte am Projekt zur erfolgreichsten Serie aller Zeiten unter den Nagel gerissen.

Ähnliche Richtung wie bei „Better call Saul“

Hollywood-Insider spekulieren zudem, dass das Projekt in eine ähnliche Richtung gehen könnte, wie „Better Call Saul“. Dort hatte man sich auf die Figur des Anwalts Saul Goodman konzentriert.

Sogar der Beginn des Films geistert schon durch Hollywood: Er beginnt wohl mit dem Fluchtversuch eines verwirrten gekidnappten Mannes. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN