Oliver K. aus Bielefeld wird seit drei Monaten vermisst

Der 53-Jährige Oliver K. aus Bielefeld wird seit drei Monaten vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. Zuletzt soll er in Marburg gesehen worden sein.
Der 53-Jährige Oliver K. aus Bielefeld wird seit drei Monaten vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. Zuletzt soll er in Marburg gesehen worden sein.
Der Bielefelder Oliver K. wird seit drei Monaten vermisst. Zuletzt soll er in Marburg gesehen worden sein. Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Bielefeld/Marburg. Seit fast drei Monaten sucht die Polizei Bielefeld nach dem Vermissten Oliver K. und hat die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Nach eingegangenen Hinweisen ist nun auch die Polizei Marburg aktiv an der Suche beteiligt. Ein Marburger Bürger gibt an, den 53-Jährigen am 12. Juni in der Frankfurter Straße in einem Bus der Linie 7 erkannt zu haben.

Oliver K. ist ca. 1,80 Meter groß, etwa 95 kg schwer und hat graues, schütteres Haar bei fast kahler Stirn. Als er verschwand trug er eine Malerlatzhose und hatte eine auffällig blau-weiße Arbeitstasche der Marke Freitag bei sich. Darin befand sich unter anderem ein zur Tasche passendes, gleichartiges Portemonnaie. Freitag-Taschen werden aus Lkw-Planen hergestellt und sind Unikate.

Vermisst wird Oliver K. seit dem 10. Mai, als er das Haus im Bielefelder Stadtteil Gellershagen verließ, um zur Arbeit zu gehen. Dort kam er nie an. Der von dem Vermissten gefahrene Firmen-Bulli wurde von der Polizei gefunden.

Suchmaßnahmen nach dem Mann waren bisher erfolglos. Der 53-Jährige könnte durch die Tasche auffallen. Die Polizei geht davon aus, dass er desorientiert sein könnte.

Wer den Vermissten gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, wendet sich an die nächste Polizeidienststelle. Die zuständige Dienststelle des Polizeipräsidiums Bielefeld ist das Kriminalkommissariat 11, erreichbar unter der Telefonnummer 0521/545-0.

 
 

EURE FAVORITEN