Billigflieger lässt Passagiere zwei Tage lang am Flughafen zurück – dann beginnt die wahre Tortur

Die Passagiere der Maschine nach Hurghada mussten tagelang am Flughafen Nürnberg auf den Abflug warten. (Symbolbild)
Die Passagiere der Maschine nach Hurghada mussten tagelang am Flughafen Nürnberg auf den Abflug warten. (Symbolbild)
Foto: Martin Gerten/ dpa

Nürnberg. Das Flugzeug ist das wohl schnellste Verkehrsmittel, wenn du deinen Urlaub am Meer verbringen möchtest. Dachten sich wohl auch die 189 Passagiere, die mit der türkischen Billig-Airline Sunexpress von Nürnberg nach Hurghada (Ägypten) fliegen wollten.

Doch statt der geplanten viereinhalb Stunden in der Luft, harrten sie laut dem Portal „nordbayern.de“ tagelang am Flughafen aus.

Urlauber warten tagelang am Flughafen

Um 18.40 Uhr am Samstag sollte der Ferienflieger starten, doch die Airline strich den Flug. Den Urlaubern wurde mitgeteilt, dass sie am Sonntag um 8 Uhr eine Ersatzmaschine für sie bereitstünde.

Wer aus Nürnberg und Umgebung zum Flughafen gereist war, machte sich also nochmal auf den Heimweg für eine Nacht. Alle anderen wurden in Hotels einquartiert. Wer kein Zimmer ergattern konnte, bekam ein Feldbett in einem abgetrennten Bereich des Flughafen. Dazu spendierte der Reiseveranstalter Verzehrgutscheine in Höhe von zehn bis 15 Euro.

Ersatzflug gestrichen

Am Sonntagmorgen gab dann die nächste Überraschung. Der angekündigte Ersatzflug startete nicht um 8 Uhr, nicht um 9 Uhr – sondern wurde kurzerhand ersatzlos gestrichen.

Babys weinten, Kinder quengelten, viele Passagiere waren völlig übernächtigt durch die unbequeme Nacht am Flughafen. Und trotzdem habe es weder von der Airline noch vom Flughafen konkrete Infos gegeben, wann die Reise denn nun wirklich losgehe.

Ersatz des Ersatzflugs mit Defekt

Nach dem quälend langen Sonntag haben die Urlauber am Montag doch noch ein Flugzeug betreten dürfen. Allerdings nicht das für sie vorgesehene, denn das konnte wegen technischer Probleme nicht abheben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Was tun, wenn die Koffer nicht rechtzeitig ankommen?

Am Flughafen: Flugzeug will nach Los Angeles starten – da fällt ein unfassbarer Irrtum auf

• Top-News des Tages:

Pärchen posiert im Urlaub für Foto – widerwärtig, was im Vordergrund zu sehen ist

Lkw-Fahrer sorgt mit DIESEM entsetzlichen Schriftzug für Wut im Netz – das hat jetzt Konsequenzen

-------------------------------------

Um 12.26 Uhr, ging es dann wirklich mit einer neuen Maschine los – zwei Tage nach dem eigentlichen Reisebeginn! Bis zu ihrem Ziel in Ägypten kamen die 189 Passagiere aber auch diesmal nicht. Wegen eines medizinischen Notfalls musste die Maschine in Athen zwischenlanden.

Verzögerung auf dem Ersatzflug

Der erkrankte Passagier wurde versorgt, dann ging es weiter nach Hurghada. Da landete der Flieger um 18 Uhr. Aber auch dann soll der Urlaub noch nicht richtig losgegangen sein.

Vor Ort habe sich bei vielen Reisenden herausgestellt, dass die Hotels die Zimmer in der Zwischenzeit an andere Sonnenhungrige vergeben hatte.

Reiseveranstalter bedauert die Unannehmlichkeiten

„Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für unsere Passagiere außerordentlich“, erklärte ein Sprecher von Sunexpress gegenüber „nordbayern.de“. „Die Sicherheit für unsere Passagiere und Besatzungsmitglieder hat zu jederzeit oberste Priorität.“

Der Grund für die mehrfach verschobene Reise seien „vereinzelte Unregelmäßigkeiten im Flugbetrieb am Wochenende“, sagte der Sprecher. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN