Schauspielerin wird mit Nacktfotos erpresst – mit ihrer Reaktion hat der Erpresser sicher nicht gerechnet

Ein Unbekannter erpresste die US-Schauspielerin Bella Thorne mit Nacktfotos.
Ein Unbekannter erpresste die US-Schauspielerin Bella Thorne mit Nacktfotos.
Foto: imago images / MediaPunch

Ein Hacker hat sich Zugriff auf das Smartphone der US-amerikanischen Schauspielerin Bella Thorne verschafft und ihr anschließend damit gedroht, die Bilder zu veröffentlichen.

Weil die 21-Jährige sich nicht von dem Unbekannten erpressen lassen wollte, ging die Schauspielerin („Unzertrennlich“, „O.C., California“) selbst in die Offensive und veröffentlichte die Fotos kurzerhand bei Twitter.

Bella Thorne: US-Schauspielerin wehrt sich gegen Erpresser

Die Schauspielerin zeigt sich schockiert von dem Hacker-Angriff auf ihre Privatsphäre. „Während der letzten 24 Stunden wurde ich mit meinen eigenen Nacktbildern bedroht. Es hat sich fürchterlich angefühlt. Als hätte jemand mir etwas sehr besonderes genommen, was eigentlich nur eine spezielle Person sehen sollte“, schreibt die 21-Jährige darüber bei Twitter.

Bella Thorne hat sich von dem Angriff nicht unterkriegen lassen. Um dem Hacker etwas entgegenzusetzen, wurde sie kurzerhand selbst bei Twitter aktiv.

Thorne hat eine klare Ansage für den Hacker

Neben den geposteten Bildern wandte sie sich mit deutlichen Worten an den Unbekannten. „Zu lang hat ein Mann über mich bestimmt und ich habe es verdammt satt. Ich veröffentliche diese Fotos jetzt selbst und es ist meine eigene Entscheidung. Du kannst mir jetzt nichts mehr“, schreibt sie auf der Plattform.

Der Hacker hätte Thorne auch Fotos anderer Berühmtheiten zugeschickt. Sie will ihre Kollegen warnen, dass sie offenbar nicht die einzige sei, auf dessen private Daten der Unbekannte Zugriff hatte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Tatort“: Darum sahen die Zuschauer am Sonntag nicht die Originalversion vom Krimi – „Nicht zu ertragen!“

Lena Meyer-Landrut: Beliebter Moderator attackiert die Sängerin – aus einem ganz bestimmten Grund

• Top-News des Tages:

Nach Unfall auf Autobahn: Autofahrer bilden Rettungsgasse – doch was einer macht, macht fassungslos

Notre Dame: Milliardäre versprachen Millionen zum Wiederaufbau – doch SO sieht die Realität aus

-------------------------------------

Erleichterung nach der Veröffentlichung der Fotos

Für Thorne selbst ist der Alptraum nach der eigenen Veröffentlichung der Fotos vorbei. „Ich werde heute Nacht besser schlafen können, denn ich habe die Macht über mein Leben zurück“, schreibt die Schauspielerin bei Twitter. Hier kannst du dir den Post anschauen.

Ihre Fans finden die mutige Aktion toll. „Babe, lass dich nicht von anderen kontrollieren. Wir werden dich weiterhin unterstützen. Karma wird zurückschlagen“, schreibt eine Frau bei Twitter. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN