Beliebte Modekette will Filialen in Deutschland schließen

Peek & Cloppenburg *** Peek Cloppenburg PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1065511220
Peek & Cloppenburg *** Peek Cloppenburg PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY 1065511220
Foto: CHROMORANGE / Weingartner / imago/CHROMORANGE

Eine der beliebtesten Modeketten Deutschlands muss an ein neues Konzept denken, da sie vom Online-Handel bedroht wird. Deswegen müssen auch zwei Filialen schließen, wie das „Handelsblatt“ berichtet. In anderen wird dafür sogar vergrößert oder ausgebaut.

In Berlin und Gießen wird es bald keine Kaufhäuser von der Modekette Peek und Cloppenburg mehr geben. Die Filialen sollen geschlossen werden, da sie nicht mehr genug Umsatz abwerfen. Und auch in anderen Filialen ist es zu spüren, dass ein Umbruch stattfinden muss.

Peek und Cloppenburg will mehrere Filialen in Deutschland schließen

Peek und Cloppenburg, kurz P&C, haben in Deutschland, Europa und Osteuropa 143 Filialen, die größten stehen in Düsseldorf, Wien, Köln, Frankfurt und Berlin.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Royals: Nach Meghan-Diss – so eiskalt lässt Prinz Harry US-Präsident Donald Trump abblitzen

„Hart aber fair“ bei ARD: Altenpflegerin erzählt von katastrophalen Umständen – SPD-Politiker macht ihr eine klare Ansage

• Top-News des Tages:

Sophia Thomalla verrät bei „Wer wird Millionär“: Deshalb hat sie ihr pikantes Helene Fischer-Versprechen noch nicht eingelöst

Whatsapp: Schock bei Millionen von Smartphone-Nutzern!

-------------------------------------

Seit zwei Jahren stagniere der Umsatz bei dem Unternehmen, so das „Handelsblatt“. Und vor allem in den großen Kaufhäusern läuft es schlecht.

Ein vollkommen neues Konzept soll erarbeitet werden

Deswegen sollen nicht nur Filialen geschlossen werden, andere sollen umgebaut oder anders genutzt werden. So will man sich von ganzen Etagen trennen, damit auf weniger Verkaufsfläche gearbeitet werden kann. An Mitarbeitern soll hingegen kaum eingespart werden. Genau die würden nämlich den Einzelhandel vom Online-Handel unterscheiden.

Man wolle den Kunden ein Einkaufserlebnis bieten. Wie genau das aussehen soll, ist noch nicht bekannt.

Während die Häuser in Berlin und Gießen schließen, werde sich in München und Bocholt nach größeren Gebäuden umgeschaut. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN