Mann schlachtet Hunderte Rehe illegal ab – unglaublich, was er für eine Strafe bekommt

Ein Wilderer muss im Knast den Film „Bambi“ schauen.
Ein Wilderer muss im Knast den Film „Bambi“ schauen.
Foto: dpa

Jahrelange hat David Berry junior aus Missouri illegal Rehe und Hirsche geschossen und getötet. Gemeinsam mit seinem Vater und seinen zwei Brüdern soll er meistens nachts die Tiere erschossen und geköpft haben.

Die Kadaver ließ er zurück, die Köpfe nahm er mit als Trophäe nach Hause.

Nun hat ein Richter aus Missouri den Mann zu einer ungewöhnlichen Strafe verdonnert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zwei Mädchen tot in Marokko aufgefunden: Sie brachen zum Abenteuerurlaub ins Atlas-Gebirge auf

Manchester United entlässt Star-Trainer José Mourinho

• Top-News des Tages:

AfD scheitert krachend mit Klage gegen Angela Merkel und ihre Flüchtlingspolitik

Jens Büchner: So verbringt Daniela Büchner das erste Weihnachten ohne ihren Malle-Jens

-------------------------------------

Neben seiner einjährigen Haftstrafe für das illegale Schießen von Rehen und Hirschen muss der Amerikaner jeden Monat mindestens einmal den Disney-Film „Bambi“ schauen.

Illegal Rehe gejagt: Zur Strafe muss der Täter „Bambi“ schauen

Das erste Mal soll der Film noch vor dem 23. Dezember über die Bildschirme im Knast flackern.

Ob der Jäger dadurch wirklich ein Einsehen kriegt und das Jagen nach dem Verbüßen seiner Strafe wirklich aufgibt, wird sich zeigen. (dpa/fb)

 
 

EURE FAVORITEN