Mann sticht auf schwangere Frau im Krankenhaus ein: Ihr Baby stirbt kurz danach

Eine schwangere Frau (25) wurde in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach angegriffen. Durch die Stichverletzungen ist ihr Ungeborenes gestorben. (Symbolfoto)
Eine schwangere Frau (25) wurde in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach angegriffen. Durch die Stichverletzungen ist ihr Ungeborenes gestorben. (Symbolfoto)
Foto: imago/Panthermedia

Bad Kreuznach. In Bad Kreuznach bei Mainz ist ein ungeborenes Baby bei einer Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus ums Leben gekommen. Die Verletzungen des Babys waren so schwer, dass es kurze Zeit nach dem Angriff gestorben ist.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in Mainz mitteilten, war die 25 Jahre alte Frau durch die Stiche am Freitagabend lebensbedrohlich verletzt worden und musste notoperiert werden. Ihr Zustand sei inzwischen stabil.

Tatverdächtiger stellte sich der Polizei

Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan, habe sich nach kurzer Flucht der Bundespolizei am Bahnhof von Bad Kreuznach gestellt. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Völlig irre: Mann krallt sich an Schneeräumfahrzeug fest – aus kuriosem Grund

Hund wartet seit Tod von Besitzer vor 12 Monaten auf dessen Rückkehr - dann gibt es ein Happy End

• Top-News des Tages:

Paris: Schwere Explosion im Stadtzentrum - Mehrere Tote und 47 Verletzte

Bombendrohungen bundesweit – mehrere deutsche Gerichte geräumt

-------------------------------------

Die Frau habe mit dem mutmaßlichen Täter zunächst eine Auseinandersetzung gehabt, dann habe der Mann mehrmals auf sein Opfer eingestochen.

Motivation des Tatverdächtigen bis jetzt unbekannt

Weitere Angaben zur Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Dem 25-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Zu den Motiven des jungen Mannes ist bis jetzt nichts bekannt. (dpa/ses)

 
 

EURE FAVORITEN