Bachelorette: Nach fieser Beleidigung – droht Kevin jetzt juristischer Ärger?

Drei Dinge, die man über die "Bachelorette" wissen muss

"Bachelorette": Nadine Klein ist der Star der RTL-Kuppelshow. Das muss man über sie wissen.

"Bachelorette": Nadine Klein ist der Star der RTL-Kuppelshow. Das muss man über sie wissen.

Beschreibung anzeigen
  • RTL-“Bachelorette“ Nadine Klein könnte einen Kandidaten rechtlich belangen
  • In der letzten Folge der Kuppelshow vergriff Kevin Pander sich im Ton
  • Er ließ heftige Beleidigungen gegen Nadine und einen anderen Kandidaten los und drohte ihm

Berlin.  Kevin Pander rastete in der letzten Folge der RTL-Kuppelshow „Bachelorette“ gleich mehrfach aus. „Ich bin kurz davor, dem eine zu ballern“, drohte er dem Kandidaten Chris. Die „Bachelorette“ Nadine Klein nannte er vor laufenden Kameras eine „Fotze“.

Nach Informationen des „Express“ könnte Kevins krasser Ausraster noch ein Nachspiel haben. Nadine plant demnach gegen die Beschimpfungen rechtlich vorzugehen.

Kevin: „mega coole Erfahrung“

Trotz des frühen Ausscheidens und seiner Ausraster äußerte sich Kevin auf Facebook positiv über seine Zeit in der Show. Er nannte die „Bachelorette“ „eine mega coole Erfahrung, die ich niemals missen möchte.“

---------------------------------------

Mehr Themen:

Gleich zwei Männer verlassen freiwillig die „Bachelorette“

„Die Bachelorette“: Nadine will keinen „Vollidioten“ als Mann

„Die Bachelorette“ 2018: Heute starte die Staffel mit Nadine Klein – und das ist neu

---------------------------------------

„Der kann auch wirklich richtig süß und charmant sein, wenn er da so erzählt“, meinte Nadine über den Kandidaten, bevor Kevin ausfällig wurde. Nachdem er sie beleidigt, seinem Mitbewerber Chris Schläge androhte und Chris „Bitch“ genannt hatte, war er nicht mehr so süß – es gab keine Rose von Nadine für ihn. (dahe)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen