Baby einfach vor Haustür abgelegt – an ihm heftet diese herzzerreißende Notiz

In den USA wurde ein Baby einfach vor einer Wohnungstür abgelegt. (Symbolbild)
In den USA wurde ein Baby einfach vor einer Wohnungstür abgelegt. (Symbolbild)
Foto: imago images / photothek

Orlando. Am vergangenen Samstag hörte eine Athea Brown in der Nähe ihres Appartments in Willow Key Complex im Orlando in den USA Schreie von draußen. Es waren die durchdringenden Schreie eines Babys.

Vor ihrer Tür fand die Frau ein Baby, das in ein T-Shirt gewickelt war. Dem Bündel mit dem Baby war auch eine Notiz beigelegt. Die Nachricht darin war herzzerreißend.

Baby mit einer Notiz vor die Tür gelegt

„Ich habe ihn alleine im Badezimmer bekommen. Sein Vater hat versucht, uns umzubringen“, stand darin. Die Absenderin – offensichtlich die Mutter – legte ihr Baby aus Angst um sein Leben vor der Tür eines Unbekannten ab.

Die Notiz gab weitere Hinweise zu dem Baby.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kind (2) soll zum Geburtstag eine Torte bekommen – hätten die Eltern mal genauer hingesehen

Ehemaliger SS-Mann (96) verhöhnt Nazi-Opfer – das hat nun Folgen

• Top-News des Tages:

„Bachelorette“ packt aus: DAS passiert hinter den Kulissen – vor allem ein Detail schockiert

Hund: Tierheim lehnt Tier ab – grausam, womit die Besitzerin dann droht

-------------------------------------

Das Baby erst ein Jahr alt

„Geboren am 19. Juli 2019 um 17.45 Uhr“, hieß es in der Nachricht. Das Baby war erst demnach ein Tag alt, als die Frau aus Orlando es fand.

„Bitte haltet ihn geheim und bringt ihn ins Krankehaus. Sein Vater ist ein sehr gefährlicher Mann. Es tut mit Leid. Ich habe versucht, ihn sauber zu machen und zu füttern“, stand weiter im Text.

Die Mutter macht sich strafbar

Wahrscheinlich mit besten Absichten, ihr Baby zu schützen, hat sich die Mutter jedoch strafbar gemacht, als sie ihr Neugeborenes ausgesetzt hat.

Athea Brown, die das Baby fand, ist fassungslos: „Ich kann es einfach nicht verstehen. Ich weiß nicht, ob es eine Nachbarin war oder nicht, oder ob es einfach jemand gewesen ist, der diesen Ort als Ausweg nutzte“.

Baby ist gesund

Brown rief die Polizei. Im Krankenhaus stellten die Ärzte fest, dass das Baby gesund ist, berichtet der britische „Mirror“.

Im Staat Florida ist es illegal, die Kinder auszusetzen. Es sei denn, die Babys werden vor Krankenhäusern oder Feuerwehrstationen ausgesetzt. Falls die verzweifelte Mutter des Kleinen ausfindig gemacht wird, droht ihr ein Strafverfahren. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN