Lastwagen rast auf Bus voller Kinder zu – Lkw-Fahrer mit heldenhafter Tat

Bei dem Unfall auf der Autobahn Hannover-Bremen wurde die Kabine eines Lkw abgerissen.
Bei dem Unfall auf der Autobahn Hannover-Bremen wurde die Kabine eines Lkw abgerissen.
Foto: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Es hätte in einem schlimmen Drama enden können. Doch weil ein junger Lkw-Fahrer blitzschnell reagierte, verhinderte er eine Tragödie. Zu einem schweren Unfall ist es am Montagmorgen auf der Autobahn 27 zwischen Hannover und Bremen gekommen.

Ein Lastwagen raste auf der Autobahn in das Ende eines Staus und krachte gegen zwei Lastwagen.

Autobahn: Lkw übersieht Ende des Staus und fährt fast ungebremst auf andere Lkw auf

Die Fahrer der beiden „angefahrenen“ Lkw hatten leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher (38) musste wegen schwerer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall hätte allerdings noch schlimmer ausgehen können, wenn der Fahrer (24) des einen Lkw nicht so heldenhaft reagiert hätte: Im Rückspiegel sah er, dass der Lkw-Fahrer hinter ihm das Stauende zwar bemerkt hatte, der 38-jährige Fahrer dahinter allerdings nicht.

Um Platz zwischen dem Reisebus vor und dem anderen Lkw hinter ihm zu schaffen, wechselte der 24-jährige schnell die Spur.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Tragischer Unfall auf A52: Frau (36) wird von Lastwagen überrollt und stirbt – Autobahn gesperrt

Nach Unfall auf Autobahn: Autofahrer bilden Rettungsgasse – doch was einer macht, macht fassungslos

• Top-News des Tages:

Türkei: Pärchen macht Urlaub und erlebt schlimme Tragödie am Strand – jetzt erheben die beiden schwere Vorwürfe

Einbrecher bricht in Haus ein – er ahnt nicht, wem er dort vor ihm steht

-------------------------------------

24-Jähriger verhindert schlimmeres

Die Lücke, die zwischen dem Reisebus und dem Lkw entstand, sorgte dafür, dass keiner der Passagiere des Busses beim Auffahren des anderen Lkw verletzt wurde. Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet, soll der Bus voller Kinder gewesen sein.

+++ NRW: Mann soll Urinprobe bei Polizeikontrolle abgeben – stattdessen macht er DAS +++

Die Strecke zwischen der Walsrode-West und Verden-Ost wurde abgesperrt. Außerdem befanden sich in einem der Lkw Farben und Lacke, die auf die Straße liefen. Den Schaden schätzt die Polizeiinspektion Verden / Osterholz auf mehrere Hundertausend Euro. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN