Arsenal-Fans sind im Fan-TV nach der Bayern-Klatsche sehr, sehr, damn fucking wütend

Stimmung! Francis Coquelin, Shkodran Mustafi und Mesut Özil hatten am Mittwoch beim FC Bayern nicht ganz so viel Spaß bei der Arbeit.
Stimmung! Francis Coquelin, Shkodran Mustafi und Mesut Özil hatten am Mittwoch beim FC Bayern nicht ganz so viel Spaß bei der Arbeit.
Foto: Andreas Gebert / dpa
  • Der FC Arsenal holte sich in der Champions League am Mittwoch beim FC Bayern eine saftige Klatsche ab
  • Mit 1:5 verlor das Team von Mesut Özil in München – und die Londoner Fans fanden’s, nun ja, nicht so gut
  • Im Fan-TV ließen ein paar Fans vor der Münchner Arena ihren Frust raus

Berlin.  Ja, wir wissen, dass man sich eigentlich nicht für die Bayern freut. Aber wenn es um die Champions League geht – und dann noch um einen Sieg gegen ein Team aus England?! Da darf man doch schon mal eine Ausnahme machen, oder?

Jedenfalls hatten Mesut Özil und der FC Arsenal in München ja die große Hafenrundfahrt gebucht – 1:5. Aua. Und die Londoner Fans waren dementsprechend bedient. Gut für uns, dass das Fan-TV der Engländer direkt nach Abpfiff die Kameras anmachte.

Also, komm: Ein bisschen Schadenfreude wirst du bei diesem Video doch haben können, oder? Und wenn nicht, dann wenigstens Bewunderung dafür, wie oft man in vier Minuten das F-Wort benutzen kann (wir empfehlen besonders die letzten zwei Minuten).

(ba)

EURE FAVORITEN