Andreas Gabalier: Nach Krankheits-Rückfall – So geht es dem Superstar heute

Andreas Gabalier ist nach den Strapazen der letzten Tage sichtlich erschöpft.
Andreas Gabalier ist nach den Strapazen der letzten Tage sichtlich erschöpft.
Foto: imago images

Es war ein riesiger Schock für seine Fans: Ihr Andreas Gabalier. Schwach. Kränklich. Im Krankenhausbett liegend. Eine schlimme Magenkrankheit hatte den österreichischen Superstar ans Bett gefesselt.

Ein Konzert musste Andreas Gabalier sogar absagen. Und doch, einen weiteren Auftritt in Kitzbühel wollte sich der österreichische Superstar nicht nehmen lassen. Trotz Schwächung stieg er auf die Bühne, lieferte für seine Fans ab.

Andreas Gabalier: Krankheits-Rückfall nach dem Kitzbühel-Konzert

Eine Entscheidung, die wohl nicht zu den Klügsten seines Lebens gehörte, wie Andreas Gabalier später offen zugab. Hatte er sich doch sogar noch mehr zugemutet, als zunächst gedacht. Denn wie später herauskam, hatte der Sänger in der Kitzbühler Innenstadt noch ein spontanes Konzert mit einem Straßenmusiker gespielt. Zwei Auftritte an einem Tag. Schon für einen gesunden Sänger eine Herausforderung.

+++ Andreas Gabalier im DER WESTEN-Interview: Hier lüftet der Volks-Rock'n'Roller das Geheimnis hinter seinem Superhit +++

Die Doppelbelastung sollte ihre Spuren hinterlassen. Am Tag nach dem Kitzbühel-Konzert konnte Andreas Gabalier nicht mehr aus dem Bett aufstehen, so schwach war er.

´--------------

Das ist Andreas Gabalier:

  • Andreas Gabalier wurde am 21. November 1984 in Friesach, Österreich geboren
  • Er ist ein volkstümlicher Sänger
  • Seit 2013 ist Gabalier mit der österreichischen Moderatorin Silvia Schneider liiert
  • Sein größter Hit ist der Song „Hulapalu“
  • Gabalier hat insgesamt sechs Alben veröffentlicht. Sein letztes Album heißt „Vergiss mein nicht“.

-------------

Andreas Gabalier: Das Kitzbühel-Konzert war nicht vernünftig

Und auch am Dienstag waren ihm die Strapazen noch anzusehen. Bei Facebook sprach der Sänger über die schwere Zeit. „Es gibt manchmal Entscheidungen im Leben, die sind vielleicht nicht zu hundert Prozent vernünftig. Nicht alles im Leben basiert auf Vernunft. Und das Kitzbühel-Konzert hätte man aus Vernunft-Gründen ganz bestimmt nicht machen sollen. Vielleicht war das auch der Grund, warum ich jetzt noch einmal zwei Tage durchgeschlafen habe.“

Es gehe ihm aber schon wieder besser, so der Sänger. Hoffen wir, dass er sich nun auch mal entsprechend erholt. Die Fans brauchen schließlich ihren fitten Andreas Gabalier. Schließlich steht schon am Freitag sein Auftritt in Schladming an. In einem Video zeigt sich der Sänger schon wieder deutlich frischer.

Die Fans dürften also guter Dinge sein.

+++ Andreas Gabalier trifft schwules Paar: Dann spricht der Sänger endlich Klartext +++

 
 

EURE FAVORITEN