Das analoge Kabelfernsehen wird 2019 komplett abgeschaltet – das musst du jetzt wissen

2019 wird analoges Kabelfernsehen komplett abgeschaltet. (Symbolbild)
2019 wird analoges Kabelfernsehen komplett abgeschaltet. (Symbolbild)
Foto: Britta Pedersen/dpa

Bereits seit Juni 2017 stellen einige Kabelnetzanbieter analoge TV-Signale nach und nach ab. Im Laufe des Jahres 2019 sollen nun auch die letzten Kabelanschlüsse umgestellt werden. Wer ist davon betroffen? Was bedeutet das für die Nutzer? Die Verbraucherzentrale hat einen Guide mit den wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Wer ist betroffen?

Von der Ab- beziehungsweise Umstellung sind alle Haushalte betroffen, die noch analog fernsehen. Im Moment ist das noch ungefähr jeder 20. Haushalt in Deutschland. Neuere TV-Geräte haben das Empfangsteil für digitales Fernsehen bereits eingebaut, bei älteren Geräten könnte es unter Umständen anders aussehen.

Fallen Kosten an?

In der Regel nicht. Bis mindestens 2022 sind die öffentlich-rechtlichen und auch die meisten Privatsender digital kostenlos empfangbar. Lediglich in dem Fall, dass Geräte aufgerüstet oder neue gekauft werden müssen, fallen Kosten an. Haushalte, die kein digitales Empfangsgerät besitzen, können für 40 bis 50 Euro einen entsprechenden DVB-C-Kabelreceiver erwerben.

-------------------------------------

Mehr Themen:

Herzogin Meghan bricht schon wieder mit royaler Tradition: DIESE Frau will sie bei der Geburt dabeihaben – es ist nicht ihre Mutter

Frau lässt im Krankenhaus die Geräte ihres Bruders abstellen – wenige Wochen später erhält sie einen unerwarteten Anruf

Helene Fischer offen wie noch nie: „Ich habe ihm vertraut!“

-------------------------------------

Welche Vorteile hat digitales Fernsehen?

Nach der Umstellung sind in vielen Regionen mehr Sender verfügbar.

Braucht man einen neuen Vertrag?

Nein. Durch die Analogabschaltung ist kein neuer Vertrag mit dem Kabelanbieter notwendig.

Gibt es alternative Möglichkeiten zur Umstellung auf das analoge Fernsehen?

Für den Fernsehempfang kann man auch auf Satellit, Antennenfernsehen (DVB-T2) oder Fernsehen über das Internet (IPTV) umsteigen.

Wann erfolgt die Umstellung?

Wann es in deiner Region zu einer Umstellung vom analogen zum digitalen Kabelfernsehen kommt, kannst du auf der Seite des Projektbüros Digitales Kabel nachlesen.

 
 

EURE FAVORITEN