Astronaut Alexander Gerst postet erstes Foto aus dem All

Alexander Gerst berichtet von der ISS

Der deutsche Astronaut hat sich live aus dem All gemeldet.

Beschreibung anzeigen
Die Arbeit für Alexander Gerst auf der ISS hat bereits begonnen. Nun postete der Astronaut das erste Foto auf Twitter und Facebook.

Berlin.  ISS-Kommandant Alexander Gerst hat das erste Foto von seinem zweiten Einsatz auf der Internationalen Raumstation gepostet. Die erste Aufnahme der neuen Mission „Horizons“ (Horizonte) teilte er auf Facebook und Twitter.

Der 42-jährige Geophysiker aus Baden-Württemberg kommt beim Anblick der Erde aus dem All ins Schwärmen: „Was für ein faszinierender Planet“, schreibt er zu dem Post.

Schon vor der Mission hatte der deutsche Astronaut angekündigt, auch diesmal wieder twittern zu wollen. Seine beliebten Nachrichten in den sozialen Netzwerken entstehen übrigens so: Wenn er etwas Interessantes sehe, mache er Fotos und notiere seine Gedanken dazu, schilderte Gerst.

Alexander Gersts Fotos gehen per E-Mail an Team

„Technisch gehen wir natürlich nicht ins Internet und laden jedes Mal selbst Sachen bei Twitter, Instagram oder Facebook hoch, denn wir müssen arbeiten.“ Vielmehr schaue er sich abends seine Bilder und Notizen an. „Das schicke ich in einer Email an mein Team, und die stellen das ein.“

In den kommenden Tagen stürzt sich Gerst gleich auf seine ersten Experimente. Rund 300 stehen auf der Agenda, davon 41 Versuche des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). (les/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN