Aldi Süd bringt beliebtes Bier in die Regale – Aldi Nord antwortet noch „härter“

Aldi Süd nimmt demnächst eine beliebte Biersorte mit ins Sortiment auf – doch Aldi Nord zieht nicht mit.
Aldi Süd nimmt demnächst eine beliebte Biersorte mit ins Sortiment auf – doch Aldi Nord zieht nicht mit.
Foto: imago images/Symbolbild

Aldi Süd hat jetzt passend zur Sommersaison einen Coup gelandet. Der Discounter holt sich Österreichs Verkaufsschlager Nummer eins unter den Bieren ins Regal: das Gösser Radler.

Und das sogar einmalig in der PET-Dose und der Kunde bekommt es noch günstiger als im Getränkemarkt. Das berichtet das Verbraucherportal „CHIP“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi Süd: Kunde wartet an der Kasse – was er dort sieht, lässt ihn ausrasten

Aldi Süd droht Kunden mit Hausverbot: Wegen DIESES alltäglichen Fehlers

• Top-News des Tages:

Heidi Klum teilt Video: Hunde-Halter sind wütend wegen dieses Details

-------------------------------------

Aldi Süd: Österreichs beliebtestes Bier kommt ins Regal

Die Rede ist vom Gösser Radler. Die Biersorte soll ab dem 12. Juli ins Regal kommen. Der Haken: Das Radler wird nur ein paar Tage im Regal stehen.

Eigentlich verkauft der Hersteller das Radler nur in Flaschen. Der Discounter will das Bier in PET-Dosen vertreiben – mit und ohne Alkohol. Normalerweise kostet das beliebte Bier 99 Cent, doch Aldi Süd verspricht laut „Chip“ einen Preis von 79 Cent pro halben Liter.

Aldi Nord setzt auf härteres Getränk

Aldi ist der erste Discounter, der das Bier für einige Tage vertreiben will. Doch nur Aldi Süd – der Partner im Norden hat mit Smirnoff Vodka eine „härtere“ Alternative neu im Sortiment. In anderen Supermarktketten wie Edeka kann man das Gösser Radler allerdings schon kaufen. (el)

 
 

EURE FAVORITEN