Aldi oder Lidl – Dieser Discounter ist wirklich besser

ALDI vs. LIDL: Dieser Discounter ist wirklich besser – unser Test

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
Wir gehen mit der Videokamera Lebensmittel einkaufen und testen, welcher Discounter günstiger ist – und wo die Qualität besser ist.

Berlin.  Die beiden Discounter Aldi und Lidl liefern sich einen erbitterten Zweikampf, der sich auch auf die Preise auswirkt. Denn die beiden größten Discounter Deutschlands ringen um Kunden. Lange setzte Aldi auf billige Eigenmarken, Lidl dagegen auf günstige Markenartikel.

Doch der Kampf hat auch seine Grenzen. Weniger als zwei Euro für ein 600-Gramm-Schweinenacken-Steak? Das war selbst den Kunden zu billig: Für diese Angebot erntete Aldi vor wenigen Monaten einen Shitstorm. Dass Verbraucher sich über zu niedrige Preise beschweren, ist zwar eher ungewöhnlich, aber bei Discountern kein Einzelfall.

Inzwischen gleichen sich die Warensortimente aber immer mehr an. Wer ist also nun wirklich besser? Wir machen im Video den Test und schicken Ratgeber-Redakteurin Alina Reichardt zum Einkaufen.

Aldi und Lidl – wer siegt?

Sie kauft sechs Lebensmittel ein: Butter, Milch, Fleisch, Marmelade, Äpfel und Müsli. Dabei muss sie von allen Produkten die Eigenmarke kaufen, nur bei den Äpfeln achtetet sie darauf, dass diese tatsächlich Bio sind.

Denn wir wollen Folgendes vergleichen: Natürlich den Preis, aber auch die Qualität. Das geht besonders objektiv, wenn wir die Inhaltsstoffe prüfen. Besonders beim Butterpreis ist die Differenz erstaunlich, hier ist einer der beiden Supermärkte deutlich günstiger als der andere. Welcher das ist und ob Aldi oder Lidl unseren Test gewonnen hat, zeigt das Video.

Aldi und Lidl: Diese vier Dinge muss man über die Discounter wissen
Aldi und Lidl: Diese vier Dinge muss man über die Discounter wissen
 
 

EURE FAVORITEN