Genialer Trick für Kunden von Aldi, Lidl und Co.: So erfährst du, wer hinter den No-Name-Produkten steckt

Aldi, Lidl, Penny und Co.: Was steckt hinter den Eigenmarken?
Aldi, Lidl, Penny und Co.: Was steckt hinter den Eigenmarken?
Foto: dpa/ imago/ Fotomontage: DER WESTEN

Schokolade ist nicht gleich Schokolade? Denkste! Wenn du eine bestimmte teure Lieblingssorte hast, kannst du mit einem genialen Trick bald das gleiche Produkt günstiger kaufen - als Eigenmarke der Discounter Aldi, Lidl und Co.

No-Name-Produkt bei Aldi, Lidl und Co: So erfährst du, welche Marken dahinterstecken

Du bist skeptisch und kannst nicht glauben, dass sich Markenprodukte hinter den Eigenmarken der Discounter verbergen?

Dann kannst du es mit einem Trick jetzt selbst überprüfen. Wie das Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ berichtet, musst du einfach nur die Internetseite www.wer-zu-wem.de besuchen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Edeka: Achtung, Supermarkt ruft dieses beliebte Produkt zurück – es besteht Verletzungsgefahr!

Ekel-Fund bei Aldi: Kundin kauft Salat – und kann nicht glauben, was sie darin findet

• Top-News des Tages:

„Stern TV“ bei RTL: Schulleiterin schlägt Alarm – 97 Prozent meiner Schüler sind Ausländer

Maischberger in der ARD lädt Alexander Gauland ein – und sorgt damit für Empörung

-------------------------------------

Dort kannst du kostenpflichtig erfahren, welche No-Name-Produkte eigentlich eine Markenfüllung haben. Denn da unterscheidet sich häufig nur die Verpackung und der Aufdruck. Als Beispiele nennt das Magazin Löwensenf, Iglu Spinat, Müller Milchreis oder auch Leibniz Butterkekse.

Warum verkaufen Discounter günstige und zugleich auch teure Varianten eines Produktes?

Und warum machen Discounter das so? Dasselbe Produkt noch einmal günstiger anzubieten, sei nicht neu. Bei den Markenprodukten bestimmen meist die Hersteller den Preis. Weil dieser relativ hoch ist, werden Produkte oft weniger gekauft. Bei der Eigenmarke kann beispielsweise Aldi den Preis selbst bestimmen und so auch mehr Umsatz durch eine größere Anzahl an verkauften Waren machen.

Vor deinem nächsten Einkauf solltest du also vielleicht einen Blick auf die Vergleichsseite riskieren. Vielleicht gibt es deine Lieblingsschokolade ja in einer preiswerteren Variante. (js)

 
 

EURE FAVORITEN