Aldi: Kundin kauft Adventskalender – als sie genauer hinschaut, fällt ihr ein peinlicher Fehler auf

Eine Frau hat bei Aldi einen Adventskalender gekauft. Doch bei näherem Hinsehen fiel ihr ein Fehler auf. (Symbolbild)
Eine Frau hat bei Aldi einen Adventskalender gekauft. Doch bei näherem Hinsehen fiel ihr ein Fehler auf. (Symbolbild)
Foto: dpa

Sicher hast du die Vorweihnachtszeit schon mit Spekulatius oder Lebkuchen eingeleitet. Doch schon bald beginnt auch die Adventszeit und schnell muss ein Adventskalender her, um die Zeit bis Weihnachten mit Vorfreude zu verkürzen. Eine Aldi-Kundin hatte deshalb jetzt bei Aldi Süd einen Adventskalender gekauft. Doch dabei entdeckte sie einen kleinen Fehler.

Aldi Süd: Als eine Kundin den Adventskalender näher betrachtet, fällt ihr ein Fehler auf

Die Kundin wollte gerade die 24 Türchen des Disney-Adventskalenders von „Eiskönigin - Völlig unverfroren“ befüllen, als sie bemerkte, dass ein Türchen fehlte.

Bei Facebook beschwerte sie sich auf der Seite von Aldi Süd und schrieb: „Ich befülle gerade unseren Adventskalender und dabei fiel auf, dass die Nr. 12 fehlt! Bekommt man irgendwo Ersatz? Hat wer zufällig die 12 doppelt ???“

Aldi Süd entschuldigt sich bei der Kundin

Doch Aldi Süd reagierte und entschuldigte sich bei der Kundin: „Liebe Sabrina, das ist ja ärgerlich und tut uns sehr leid. Du kannst den Kalender entweder in einer unserer Filialen umtauschen oder uns den Sachverhalt per Mail an facebook@aldi-sued.de senden. Dann fragen wir einmal bei unserem Lieferanten nach, ob er dir weiterhelfen kann. :-) Viele Grüße, Safi vom ALDI SÜD Team“

Dann wollen wir mal hoffen, dass das zwölfte Türchen wieder auftaucht. Nicht, dass jemand am zwölfte Dezember ganz traurig ist, weil er in die Röhre guckt. (js)

 
 

EURE FAVORITEN