Achtung, Verwechslungsgefahr! Meghan Markle hat eine Doppelgängerin aus der Politik

7 Fakten über Meghan Markle

Sie ist Amerikanerin, war bislang TV-Schauspielerin und heiratet demnächst ins britische Königshaus ein: Das ist Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle.

Sie ist Amerikanerin, war bislang TV-Schauspielerin und heiratet demnächst ins britische Königshaus ein: Das ist Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle.

Beschreibung anzeigen
  • Die Verlobte von Prinz Harry, Meghan Markle, hat eine Doppelgängerin
  • Auch sie ist keine Unbekannte
  • Wer ist die Frau, die der Schauspielerin zum Verwechseln ähnlich sieht?

Berlin.  Spätestens seit der Verlobung mit Prinz Harry ist das Aussehen von Meghan Markle über Großbritannien hinaus bekannt – doch es besteht Verwechslungsgefahr! Die US-Schauspielerin hat nämlich eine Doppelgängerin aus der Politik.

Ein strahlendes Lächeln, lange braune und gewellte Haare und ein dunkler Teint – die Ähnlichkeit der spanischen Politikerin Begoña Villacís mit Meghan Markle ist wirklich verblüffend. Als Bürgermeisterin von Madrid ist auch die 40-Jährige keine Unbekannte.

Promi-Zwillinge

Auf Twitter werden bereits fleißig Collagen erstellt, die die beiden Frauen direkt nebeneinander zeigen. Viele User sind sich einig: Die beiden könnten Zwillinge sein!

Villacis’ Reaktion

Auch der spanischen Politikerin ist ihre Ähnlichkeit zur 36-jährigen Meghan Markle durchaus bewusst. Villacis gegenüber dem spanischen Nachrichtenportal „Vanitatis“: „Als mein Mann nach Hause kam, sagte ich zu ihm: ‚Darling, wir müssen reden‘. Und ich zeigte ihm das Foto mit Harry. Er konnte nicht aufhören zu lachen.“

------------------

Mehr zum Thema:

Ist sie die geplante Prinzessin? Kindheitsfreundin von Meghan Markle erhebt schwere Vorwürfe

Pornos mit Meghan Markle? Suchanfragen schießen im Netz in die Höhe

Prinz Harry und Meghan Markle – erster Termin als Verlobte

(alka)

 

EURE FAVORITEN