35 Menschen prügeln bei Massenschlägerei aufeinander ein

In Aachen kam es am Mittwochabend zu einer Massenschlägerei. Ein 22-jähriger wurde festgenommen.
In Aachen kam es am Mittwochabend zu einer Massenschlägerei. Ein 22-jähriger wurde festgenommen.
Foto: WAZ FotoPool
In Aachen ist es am Mittwochabend zu einer Massenschlägerei gekommen. Gut 35 Menschen sollen beteiligt gewesen sein. Die Polizei gab an, dass die Teilnehmer der Schlägerei auch mit Stöcken aufeinander einschlugen. Hintergrund soll vermutlich ein Streit rivalisierender Gruppen gewesen sein.

Aachen. Rund 35 junge Leute sind in Aachen in eine Massenschlägerei verwickelt gewesen. Nach Polizeiangaben prügelten sie am Mittwochabend auf offener Straße aufeinander ein und schlugen dabei auch mit Stöcken zu. Hintergrund sei vermutlich eine Auseinandersetzung zwischen mehreren rivalisierenden Gruppen gewesen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Zum konkreten Anlass konnten die Ermittler nichts sagen. Die Schläger waren demnach zwischen 23 und 30 Jahre alt. Mehrere Autos wurden bei der Auseinandersetzung beschädigt. Ein 22-Jähriger wurde festgenommen, von den anderen nahm die Polizei die Personalien auf. (dpa)