Veröffentlicht inPanorama

1Live-Moderator vergreift sich im Ton – Hörer über rassistischen Obama-Spruch verärgert

imago74656794h.jpg
Foto: imago
  • Moderator Benni Bauerdick erntet Shitstorm für Witz im Radio
  • Hörer werfen ihm Rassismus vor
  • Entschuldigung des Senders bei Facebook

Köln. 

Diesen Spruch wird Benni Bauerdick vermutlich bereuen. Der 1Live-Moderator sich in seiner Sendung einen Witz, der unter die Gürtellinie ging. Dies berichtete der Kölner Express.

Hol dir jetzt alle News – derwesten.de/live

„Ich komme gerade von der Toilette. Noch schnell einen Obama ins weiße Haus geschickt.“

In den sozialen Netzwerken sorgte dieser Spruch für einen krassen Shitstorm bei den Nutzern.

Bauerdick hat sich inzwischen bei seinem Publikum für den Gag entschuldigt.

Auch der Sender hat auf seiner Facebook-Seite ein Statement zum Thema abgegeben. (fr)

Auch spannend:

Michael Wendler: Müll-CDs sind angeblich „Raritäten“. Verkauf für guten Zweck gestartet

Die TV-Milliarden der Bundesliga werden neu verteilt: Was das für deinen Verein aus dem Revier bedeutet