ZeusAward 2009

Großes Lob: Chefredakteure zeichnen Zeus-Reporter aus

20.06.2009 | 20:50 Uhr

Essen. In einem würdigen Rahmen sind im GOP Varieté-Theater Essen die ZeusAwards 2008/2009 überreicht worden. Die Auszeichnungen übernahmen Mitglieder der Chefredaktionen von WAZ, NRZ, WR und WP. Bei Zeus - Zeitung und Schule - recherchieren und schreiben Schüler zu Themen, die sie interessieren.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Bühne frei für die Gewinner
Bildgalerie
ZeusAward
Die Entscheidung ist gefallen
Bildgalerie
ZeusAward
Hingucker
Bildgalerie
Nominierungen
Quallen haben kein Gehirn
Bildgalerie
ZeusAward-Gewinner...
Aus dem Ressort
Große Preise und glückliche Gewinner
ZeusAward
Der ausgerollte Teppich vor dem GOP Varieté Essen ist knallrot. Ganz so wie es sich für die Ehrung großer Preisträger gehört. Und davon gab es beim ZeusAward eine ganze Menge. Insgesamt 16 Nachwuchsreporter konnten auf der Bühne viel Lob und tolle Preise entgegennehmen.
Kampflustige Preisträger erkunden Berlin
ZeusAward
Ein Wochenende in Berlin – das ist der Preis, den Francesco Strobel und Maximilian Daum mit ihrem Zeus-Artikel gewonnen haben. In der Hauptstadt sahen sie nicht nur einen spannenden Boxkampf, sondern erlebten auch viele kulturelle Höhepunkte.
Von Buden und Stuben
ZeusAward-Gewinnerreise
Carolin Rau und Pia Friedrichs haben beim Zeus-Projekt den ZeusAward 2010/2011 in der Kategorie „Beste Aktion“ gewonnen. Dafür ging es mit der Bundeswehr auf Reisen.
„Mit Zeus voll ins Schwarze getroffen“
Preisverleihung
Bei der ZeusAward-Preisverleihung standen die jungen Nachwuchsreporter im Scheinwerferlicht. Nur manchmal mussten sie auf der Bühne für andere Platz machen.
Das Schweigen gebrochen
ZEUS
Vanessa Bojak, Sümeyra Ceylan und Christina Oelsner haben den Zeus-Award, den Preis für junge Nachwuchsjournalisten der WAZ-Mediengruppe, in der Kategorie „Bestes Interview“ gewonnen – mit einer persönlichen Geschichte über Blutkrebs.