Das aktuelle Wetter Witten 17°C
Bundespolizei

Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten

11.07.2012 | 11:24 Uhr
Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten
Ein Schwarzfahrer in Witten hat seine Kontrolle verloren.

Witten.   Ein Schwarzfahrer hat auf dem Bahnsteig des Wittener Hauptbahnhofs sein Fahrrad auf einen Fahrkarten-Kontrolleur geworfen. Dieser konnte sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der Fahrrad-Werfer ist flüchtig.

Ein Schwarzfahrer mit einem Fahrrad hat auf dem Bahnsteig des Wittener Hauptbahnhofs seinen Drahtesel auf einen der Mitarbeiter geworfen, die seine Fahrkarte kontrollieren wollten. Dieser konnte sich durch einen Sprung zur Seite gerade noch in Sicherheit bringen .

Nach Angaben der Bundespolizei wurde der 28-jährige Tunesier kurz vor Witten im Regionalexpress 4 überprüft. Der Zug fuhr von Dortmund nach Essen. Der Mann behauptete, er würde den Zug auf den Fahrausweis seiner Tante nutzen. Sie würde ihn am Bahnhof Witten erwarten und könnte dort das Ticket 2000 vorzeigen. Daraufhin verließen die Kontrolleure mit dem Mann in Witten den Zug. Doch dort stand keine Tante. Statt dessen griff sich der junge Mann sein Rad und warf es auf einen der Bahnbediensteten .

Dann nahm der Schwarzfahrer seine Beine in die Hand und flüchtete vom Bahnsteig. Alarmierte Bundespolizisten stellten das Herrenrad sicher, das bereits 2010 in Cuxhaven gestohlen worden war.

Für die Polizei ist der Gesuchte kein Unbekannter . Nach zahlreichen Betäubungsmittel- und Eigentumdelikten erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und schweren Diebstahls - sobald er denn geschnappt wird.

Kommentare
11.07.2012
19:01
Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten
von hartaberunfair | #10

Das zeigt doch schon wieder den täglichen Rassismus. Als Deutscher hätte man sich mit so einem Märchen nicht rausreden können, da wäre eher noch die...
Weiterlesen

1 Antwort
Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten
von DrNoetigenfalls | #10-1

Endlich mal einer, der auch ans Fahrrad denkt! Klasse!
Wie das arme Fahrrad sich wohl gefühlt hat, erst 2010 aus Cuxhaven entführt und jetzt schwarz gefahren und auf einen Kontrolleur geworfen! Eine Schande sowas!

Funktionen
Aus dem Ressort
Die hippe Heimat auf dem Herzen
Mode-Marke
Seit anderthalb Jahren gibt es die Wittener Firma „5845x“, die ironische Sprüche und Witten-Motiveauf T-Shirts, Pullis, Tassen druckt.
Flüchtlingskinder genießen Ausflug auf den Biohof
Flüchtlinge
Netzwerk Langendreer unternimmt mit Flüchtlingsfamilien vom Wiebuschweg einen Ausflug zum Trantenrother Hof in Witten. Tiere stehen ganz hoch im Kurs.
Flotte Bienen umschwirren Wildblumen in Witten
Beetpflege
Rund 30 000 Euro spart die Stadt jährlich, seit sie Beete bescheidener ausstattet.Statt Zierbananen und Narzissen gibt’s jetzt Mohn und Kornblumen.
Flüchtlingshilfe via Smartphone boomt
Soziales
App mit Infos, Angeboten und Tipps verzeichnet nach nichtmal sechs Monaten über 25 000 Zugriffe. Köln und Aachen wollen digitale Erfindung nachahmen
CDU-Politiker verteidigt Naturfreibad an der Ruhr in Witten
Politik
Die Debatte um ein Naturfreibad hat nach dem tödlichen Badeunfall und den vielen Schwimmern in der Ruhr an den heißen Tagen wieder Fahrt aufgenommen.
Fotos und Videos
Witten blüht
Bildgalerie
Witten
Hitze-Rundreise durch Witten
Bildgalerie
104 Grad Fahrenheit
article
6869628
Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten
Schwarzfahrer wirft Fahrrad auf Kontrolleur in Witten
$description$
https://www.derwesten.de/nrz/staedte/witten/schwarzfahrer-wirft-fahrrad-auf-kontrolleur-in-witten-id6869628.html
2012-07-11 11:24
Polizei, Bundespolizei, Schwarzfahrer, Kontrolleur, Deutsche Bahn
Witten