Das aktuelle Wetter Essen 8°C
EM 2012

Polizei spricht nach EM-Niederlage 24 Platzverweise in Essen aus

29.06.2012 | 09:53 Uhr
Noch bis nach Mitternacht feierten die Italiener mit Hupkonzerten den Einzug der Squadra Azzurra ins Finale. Foto: Olaf Fuhrmann

Essen.   Nach der EM-Niederlage gegen Italien kam es auch in Essen vereinzelt zu Schlägerein zwischen italienischen und deutschen Fans. Die Polizei musste wegen Rangeleien 24 Platzverweise aussprechen. Außerdem wurden zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und eine wegen Beleidigung geschrieben.

Nach dem EM-Aus für Deutschland ist es in Essen nach ersten Angaben der Polizei im Großen und Ganzen friedlich geblieben. Viele deutsche Fans machten sich nach dem Abpfiff direkt auf den Weg nach Hause, während viele Italiener ihre Squadra Azzurra noch mit Hupkonzerten und Autokorsos im gesamten Stadtgebiet feierten. Dennoch kam es vereinzelt zu Schlägereien.

Nach Angaben der Polizei wurden zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen Beleidigung notiert. Außerdem mussten 24 Platzverweise ausgesprochen werden, nachdem es zu kleineren Rangeleien gekommen war. Insgesamt aber, so die Polizei, sei der Abend friedlich verlaufen. Das gelte auch für die großen Public-Viewing-Zonen wie dem Seaside-Beach, der Grugahalle und der Bar Celona im Stadtwald. Die Grugahalle war mit mehr als 6000 Fans ausverkauft. Nach dem Abpfiff seien die Veranstaltungsorte schnell verlassen worden. Wegen Autokorsos und Fanfeiern der italienischen Fans mussten in Essen der Berliner Platz und der Bereich Martinstraße in Rüttenscheid zeitweise gesperrt werden.

Italiener feiern in Essen

JeS

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Mann legt Nachbar Paket mit Aufschrift "Bombe" vor die Tür
Polizei
Großeinsatz für die Essener Polizei: Ein 28-Jähriger hat am Sonntagnachmittag seinem Nachbarn ein Paket mit der Aufschrift "Bombe" vor die Tür gelegt.
Kruppstraße in Essen nach einem Unfall wieder freigegeben
Unfall
Nach einem Verkehrsunfall war die Kruppstraße in Essen am Montagmittag zwischen Bismarckplatz und Friedrichstraße in beide Richtungen gesperrt.
21-Jähriger torkelt mit 1,92 Promille über Gleise in Essen
Bundespolizei
Die Bundespolizei hat einen 21-Jährigen in Gewahrsam genommen: Der Mann torkelte über die Gleise am Essener Westbahnhof und hatte 1,92 Promille.
RWE will aus prominenten Gebäuden in Essen ausziehen
RWE
Der Essener Energiekonzern RWE will die Hochhäuser an Kruppstraße und Huyssenallee aufgeben. Es gibt drei Varianten für einen zentralen Campus.
Unbekannter Fußgänger in Essen von Straßenbahn angefahren
Unfall
Ein unbekannter Fußgänger ist am Sonntagabend in Essen von einer Straßenbahn angefahren worden. Polizei versucht, die Identität des Mannes zu klären.
Fotos und Videos
Große Gala im Aalto
Bildgalerie
Deutscher Tanzpreis
article
6821635
Polizei spricht nach EM-Niederlage 24 Platzverweise in Essen aus
Polizei spricht nach EM-Niederlage 24 Platzverweise in Essen aus
$description$
https://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/polizei-spricht-nach-em-niederlage-24-platzverweise-in-essen-aus-id6821635.html
2012-06-29 09:53
EM 2012,Deutschland,Italien,Fans,Polizei,Public Viewing
Essen