Das aktuelle Wetter Duisburg 3°C
900.000 Reichsmark für Mattlerhof und Wäldchen
Jubiläum
900.000 Reichsmark für Mattlerhof und Wäldchen
Röttgersbach.   Am 24. April wird der Mattlerbusch 100 Jahre alt. Alles begann an einem Bochumer Beamtenschreibtisch
Lkw mit zwei Containern kippt auf A42 in Duisburg-Beeck um
Lkw-Unfall
Lkw mit zwei Containern kippt auf A42 in Duisburg-Beeck um
Duisburg.  Hinter dem Kreuz Duisburg-Nord ist am Morgen ein Lkw auf der A42 umgekippt und behinderte den ohnehin schon durch eine Baustelle beeinträchtigten Verkehr in Richtung Kamp-Lintfort. Die Bergung dauerte bis zum Nachmittag. So lange war der rechte Fahrstreifen gesperrt.
Duisburgerin stürzt von Balkon und verletzt sich schwer
Unfall
Duisburgerin stürzt von Balkon und verletzt sich schwer
Duisburg.  Nachdem ihr Bekannter sie auf dem Balkon ausgesperrt hatte, versuchte eine betrunkene Duisburgerin am Donnerstagmorgen, hinabzuklettern. Dabei stürzte die Meidericherin ab und wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Hamborner Heimatverein im Rennen um Stiftungspreis
Wettbewerb
Hamborner Heimatverein im Rennen um Stiftungspreis
Hamborn.   „Ab und zu bekomme ich in meinem Berliner Abgeordnetenbüro ja auch mal Post“, sagt Mahmut Özdemmir, der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Duisburger Norden, und blickt im schmucken Hamborner Ratszimmer verschmitzt in die Runde, „aber neulich war da ausnahmsweise nicht irgendeine Lobbyistenbroschüre,...
Löwen schnurrten in Ruhrort ganz sanft
Konzert
Ruhrort. Eigentlich ist die Münchener Band „Löwe“ auf ihrer Deutschlandtour total ausgebucht. Für Britta Gies, Chefin des Café Kaldi, machten die angesagten bayrischen Pop-Poeten allerdings einen spontanen Abstecher nach Ruhrort.
Aus nach 118 Jahren Arzneihandel
Einzelhandel
Hamborn. Gleich fünf Apotheken warben in den letzten Jahren rund um den Hamborner Altmarkt um die Gunst der Kunden. Zwei von ihnen haben mittlerweile aufgegeben, darunter auch die älteste Hamborner Apotheke, die Rothe Apotheke von Hans-Joachim Krings-Grimm.
Was Sie über Duisburg wissen müssen
Stadtinfo Duisburg

Wie lebt es sich in Duisburg? Was ist los in der Stadt? Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Duisburg von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinformationen und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in dieser Stadt der Kontraste.

Fotos und Videos
Das Thyssen-Werk in den 50ern
Bildgalerie
Foto-Ausstellung
Altes Schätzchen
Bildgalerie
Oldtimer
Neue Attraktion im Tauchgasometer
Bildgalerie
Landschaftspark Nord
Rosenmontagszug in Neumühl
Bildgalerie
Karneval
Kinderkarneval in Hamborn
Bildgalerie
Jecken
Traditionsgaststätten
Heimatverein Walsum sucht alte Bilder und Dokumente
Gaststätten (15)
Im letzten Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten ruft Helmut Schorsch, Vorsitzender des Heimatvereins, die Bürger auf, ihn mit Informationen über weitere Häuser und deren Gastwirte zu versorgen. Er wüsste zum Beispiel gerne: Was ist aus Mine Vogt geworden?
In Walsum kam ein Pferd zum Frühschoppen
Gaststätten (14)
Im 14 Teil unserer Serie über Traditionsgastätten in Walsum berichten wir über Walterfang. Das Haus wurde Anfang der 1960er Jahre abgerissen, heute steht dort Kodi. Walterfang war eine typische Kneipe mit spaßigen Gästen.
Aus der Walsumer Kapitänskneipe wurde ein Hotel
Gaststätten Walsum (13)
Im 13. Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über den einstigen „Goldenen Anker“ an der damaligen Rheinstraße. In den 1930er Jahren übernahm Familie Brücker den Betrieb und führt ihn bis heute – inzwischen als Hotel.
Zollstation an der Grenze Walsum-Dinslaken
Gaststätten (12)
Im 12. Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Walsum geht es um Nünninghoff. Der Betrieb befindet sich an der Stelle, wo seit gut 50 Jahren Volkswagen verkauft werden – an der Watereck-/Friedrich-Ebert-Straße.
Bei Waldmann-Sunkel löschten Mensch und Tier den Durst
Gaststätten in Walsum...
Im elften Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Duisburg-Walsum stellen wir Waldmann-Sunkel vor. „Die Lene“, wie die Stammgäste die Wirtin nur nannten, war nicht nur herzlich, sondern auch ausgesprochen mütterlich umsorgend.
Sonntagsausflug führte vor 100 Jahren zur Wacht am Rhein
Gaststätten in Walsum...
Im zehnten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über das im Zweiten Weltkrieg zerbombte Gasthaus „Wacht am Rhein“. Das Restaurant lag ausgesprochen verkehrsgünstig am Fähranleger, wo noch heute die „Rheinfels“ ablegt.
Matthias Langhoff serviert Fischdelikatessen am Kühlturm
Gaststätten in Walsum (9)
Seit 175 Jahren besteht die Gaststätte Langhoff in diesem Jahr – heute besser bekannt als Walsumer Hof. Geführt wird er jetzt von dem 51-jährigen Matthias Langhoff. Die Geschichte der Familie Langhoff indes ist viel, viel älter. 1455 besaß Johan up den lange Have (der Name wurde später in Langhoff...
Reiter stoppten an den vier Linden
Gaststätten in Walsum (8)
Im achten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über die einstige Gaststätte „Zu den vier Linden“ an der heutigen Friedrich-Ebert-Straße. Heute heißt das Restaurant: Meyman.
Hermann Claus war Medizinmann und Politiker
Gaststätten in Walsum (7)
Im siebten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum geht es um die Wacholderbrennerei Claus. Das Haus mit der angeschlossenen Kneipe gegenüber der Kirche besteht bereits seit 298 Jahren.
Walsumer Vereine liebten die Gaststätte Tofahrn
Gaststätten in Walsum (6)
Im sechsten Teil unserer Serie über die Traditionsgasstätten in Walsum berichten wir über das einstige Gasthaus Tofahrn. Es wurde in den 1950er Jahren abgerissen. Heute steht an der Stelle ein Wohnkomplex.
Notkirche in der alten Kneipe Güllekes
Gaststätten in Walsum (5)
Die Gaststätte Güllekes, zwischenzeitlich auch „Zornige Ameise“ und heute Stadtschänke genannt, stellen wir im fünften Teil unserer Serie über Traditionsgasthäuser in Walsum vor.
Römerhof diente als Büro des ersten Bürgermeisters Walsums
Gaststätten in Walsum (4)
Der Römerhof, heute bekannt unter dem Namen Apostel, diente dem ersten Bürgermeister Walsums als Dienstsitz. Im vierten Teil unserer Serie berichten wir über dieses Traditionshaus.
Weitere Nachrichten
Duisburger Jobcenter zahlt Höchstmiete für Bruchbuden
Hartz IV
Duisburg. Das Jobcenter hat für seine Kunden teils auch bei heruntergekommenen Häusern die Höchstmiete bewilligt - wie in einem Fall an der Kaiser-Wilhelm-Straße. Zudem wurden überzogene Nebenkosten offenbar nicht beanstandet. Ein Mieter zahlte nicht mehr. Das Jobcenter sieht sich nicht in der Verantwortung.
Röttgersbach steckte voller Oster-Deko-Ideen
Kunsthandwerk
Röttgersbach. Zu einem ausgedehnten, vorösterlichen Spaziergang in der Sonne lud am Wochenende der Röttgersbach ein. Gleich zwei Märkte boten den Bummlern die Möglichkeit, sich mit Osterdekoration und süßen Sachen für die Festtage einzudecken.
Neumühler Palmumzug mit Kreuz und Pferd
Tradition
Neumühl. Der biblische Esel ist an diesem Morgen vor der Herz-Jesu-Kirche an der Holtener Straße allerdings ein Pferd, da es leichter zu reiten ist. Das cremfarbene Tier mit sanftem Blick trabt mit einem Kind auf seinem Rücken vor den Gläubigen her.
Großeinsatz nach Streit an kurdischem Lokal in Duisburg
Polizei
Duisburg. Eine Massenschlägerei beschäftigte die Duisburger Polizei in der Nacht zu Sonntag für mehrere Stunden. Zwei verfeindete Gruppen waren vor einem kurdischen Vereinslokal in Marxloh aneinander geraten. Bei einem Mann fanden Beamte eine scharfe Schusswaffe, er wurde vorläufig festgenommen.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Wildtiere in der Stadt
Der Duisburger Karsten Ebert siedelt Hornissen um
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über Hornissen. Es handelt sich dabei um die riesigen Verwandten der Wespen. Im Garten sind sie in der Regel harmlos. Der Experte Karsten Ebert gibt Verhaltenstipps und siedelt die Völker bei Gefahren um.
Wildgänse aus den Duisburger Rheinauen fliegen nach Hause
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um die arktischen Gänse, die den Winter am warmen Rhein verbracht haben. Rund 10.000 Tiere fanden hier reichlich Futter. Jetzt geht es zurück nach Nordskandinavien und Sibirien. Am Himmel kann man sie gelegentlich in V-Formation sehen.
Körbchenmuscheln lieben die Flüsse und Seen in Duisburg
Wildtiere
Im zehnten Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über kleine Muscheln, die vor etwa 100 Jahren in den Rhein gelangten und sich inzwischen auch in die Ruhr und sogar Baggerseen vorgearbeitet haben. Es sind die so genannten Körbchenmuscheln.
Duisburger Naturfreunde warten auf den Klapperstorch
Wildtiere
Im neunten Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über die Störche. Etliche verbringen den Frühling und Sommer in den Rheinauen. Am gesamten Niederrhein sind es um die 100 Tiere. Ob die beiden Vögel, die im vergangenen Jahr erstmals Junge hier aufzogen, wiederkommen?
Riesige Uhus werden auf Duisburger Industriebrache vermutet
Wildtiere
Im zehnten Teil der Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um die hierzulande selten gewordenen Riesen-Eulen. Ein „Gefangenschaftsflüchtling“ musste in eine Pflegestation, ein weiteres Tier starb vermutlich durch Kollision mit einem Strommast. Jetzt rückt ein Biologe mit einer „Abhöranlage“ an.
Sonnenbarsche leben in der Alten Emscher in Duisburg
Wildtiere
Was schwimmt denn da im Wasser? In der Alten Emscher in Duisburg leben Sonnenbarsche. Eigentlich stammen die Fische aus Nordamerika, inzwischen sind sie aber auch im Ruhrgebiet heimisch geworden. Wie sie dort hingekommen sind, weiß niemand genau. Doch es gibt so manche Theorie.
Wollhandkrabben in Duisburger Flüssen sind harmlos
Wildtiere
Wer sich zur Zeit am Rheinufer in Duisburg aufhält, begegnet höchstwahrscheinlich den aus China eingeschleppten Wollhandkrabben. Diese treiben sich überall an den Ufern in Duisburg herum. Die Scherenkrebse reduzieren zwar den Fischbestand - dienen anderen Tieren wiederum aber als Nahrung.
Schwalben fühlen sich im Duisburger Norden wohl
Wildtiere (4)
Im vierten Teil unserer Reihe über Wildtiere in der Stadt geht es um Schwalben und Mauersegler. Beide gelten als „natürliche Insektenbekämpfer“ und stehen unter Naturschutz.
Fliegende Wölfe im Duisburger Norden gesichtet
WILDTIERE
In dieser Folge unserer kleinen Reihe über Wildtiere in der Stadt stellen wir einen fliegenden Wolf vor, den Bienenwolf. Er lebt gerne unter Gehwegplatten.
Waschbären durchstreifen die Rheinauen in Duisburg-Walsum
Wildtiere
In den Rheinauen sind wieder Waschbären gesichtet worden. Vermutungen von Experten wurden durch Fotofallen bestätigt. Woher die Waschbären kommen, ist unklar. Aber mit Glück kann man die scheuen, nachtaktiven Tiere in der Dämmerung entdecken.
Füchse zieht es in Duisburg-Laar zunehmend in Wohngebiete
Wildtiere
In Laar treiben sich immer häufiger Füchse herum. Auf der Suche nach Futter kommen sie den Menschen gefährlich nah. Jüngst wurden sogar zwei Hunde von den Wildtieren angefallen. Das Problem: Die Füchse vermehren sich meist auf Industriebrachen, zu denen Jäger keinen Zutritt mehr haben.
Weitere Nachrichten
Bericht zur Hamborner Raserszene verschoben
Bezirksvertretung
Hamborn. Mit dem erwünschten Sachstandsbericht zu den Erfolgen im Kampf gegen die Raserszene auf der Weseler Straße/Duisburger Straße wurde es in der Bezirksvertretung Hamborn nichts.
Walsumer Unternehmer hörten genau hin
Podiumsdiskussion
Walsum. Der Mediensaal des Brauhauses Urfels war am Donnerstagabend prall gefüllt mit Walsumer Unternehmern. Vor dem Hintergrund der anstehenden Kommunalwahlen hatte die Leistungsgemeinschaft Walsum die Vertreter der lokalen Politik an den stimmungsvollen Ort geladen.
Kurdische Demo zieht in Duisburg von Hamborn zum Rheinpark
Protestzug
Duisburg. Mehrere hundert Kurden erwartet die Duisburger Polizei am Samstag bei einer Demonstration für die Freilassung von PKK-Führer Öcalan. Angemeldet ist der Aufzug von 10 bis 19 Uhr, die Protestler ziehen von Hamborn nach Hochfeld. Auch im Nahverkehr kann es deshalb Einschränkungen geben.
Röttgersbach bekommt neue Hinterlandbebauung
Stadtentwicklung
Röttgersbach. Zur Bürgerbeteiligung über den neuen Bebauungsplan für den Bereich Obere Holtener Straße und Ardesstraße kamen vor Jahren nur fünf Bürger. Bezirksvertretung und Rat gaben jetzt grünes Licht für die Planung. Etwa 30 Häuser können neue entstehen. Auch an der Oberen Holtener Straße wird eine Baulücke...
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Duisburg
Duisburger Themen
Rat und Hilfe in DU-Nord
Hier haben wir für Sie Sprechzeiten der Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Gesprächskreise und weitere soziale Angebote im Duisburger Norden gesammelt.
Blaulicht
Mädchen aus Duisburg stirbt bei Verkehrsunfall in der Eifel
Tödlicher Unfall
Duisburg. Eine Duisburger Familie ist am Karfreitag bei einem Unfall in der Eifel verunglückt. Die 11-jährige Tochter kam bei der Kollision auf der Bundesstraße 51 bei Dahlem ums Leben. Der Wagen der Familie war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Festnahme
Duisburg. Weit ist dieser brutale Räuber glücklicherweise nicht gekommen. Noch auf der Brücke der Solidarität hat die Polizei einen 31-Jährigen festgenommen. Der Mann hatte einen Rentner aus seinem Wagen gezerrt und das Auto geraubt. Bei der Festnahme verletzte der Täter fünf Polizisten.
Laserpointer
Duisburg. Es war gegen 4 Uhr nachts, als der grüne Strahl auf den Helikopter traf. Mit einem Laserpointer soll ein 18-Jähriger Mittwochnacht auf einen Polizeihubschrauber gezielt haben. Dank klarer Sicht konnte die Besatzung den alkoholisierten Täter aber schnell lokalisieren.
Zu Ostern jede Menge ungelegte Eier im Duisburger Westen
Stadtentwicklung
Duisburg. Wer sich mit Stadtentwicklung befasst, muss offenbar einen langen Atem haben. Es gibt unzählige öffentliche wie private Projekte. Manches läuft, anderes lahmt. Eine Rundfahrt durch Duisburgs Westen.
Bahnverkehr
Duisburg. Am Osterwochenende baut die Bahn am Haltepunkt Duisburg-Großenbaum eine neue Weiche ein. Von Samstagfrüh bis Sonntagmittag fallen deshalb die Regionalexpresslinien RE2 und RE3 zwischen Duisburg und Düsseldorf aus. Reisende sollen auf die Linie RE6 ausweichen. Auch die S1 wird umgeleitet.
Brauchtum
Duisburg. Ab Ostersamstag raucht es wieder mächtig an allen Ecken und Enden der Stadt. Von Walsum bis Serm, von Rumeln bis Duissern werden dann die traditionellen Osterfeuer entzündet. Exakt 100 Feuerstellen sind in diesem Jahr bei der Stadt angemeldet.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Stadtteil-News DU-West | DU-Süd
Dachse sind in Serm heimisch
Natur
Serm. Stefan Jeschke hat in seiner Zeit als Förster in Duisburg schon viel erlebt: Von Wildschweinen in Wohngebieten bis zu heftigsten Sturmschäden nach dem Orkan „Kyrill“. Außerdem hat er bereits über eine Millionen Bäume gepflanzt. Seit 21 Jahren betreut er vor allem die Wälder und Parks im Forstrevier...
SC Freiburg ist beim MSV zu Gast
Frauenfußball
Duisburg. Den Duisburger Bundesliga-Kickerinnen winkt ein trainingsfreier Mittwoch – sobald sie 24 Punkte erreicht haben. Gegen die direkten Konkurrenten in der Tabelle will das Team von Trainer Sven Kahlert zurück in die Erfolgsspur finden.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Duisburg und Umgebung.

» Zum Duisburger Branchenbuch

Nachrichten aus Dinslaken
Die spinnen, die Frauen...
Freizeit
Voerde. Ute Sprock, Géraldine Lakermann und Sabine Sander haben vor einem Jahr die Stockumer Wollwerkstatt eröffnet. Sie geben Kurse, färben und weben.
Fotos aus aller Welt
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Kreuzweg auf Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
3°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-Nord
Weseler Straße 3
47169 Duisburg-Hamborn

-