Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Integration

Duisburg und Dortmund kooperieren bei Integration von Zuwanderern

09.03.2012 | 11:12 Uhr
Duisburg und Dortmund kooperieren bei Integration von Zuwanderern
Der Wochenmarkt in Duisburg-Hochfeld wird besonders von Bürgern mit Migrationshintergrund genutzt.Foto: Daniel Elke

Duisburg.  Viele Menschen aus Rumänien und Bulgarien sind seit der Aufnahme in die EU nach Duisburg und Dortmund gezogen - nicht ganz problemlos. Die beiden Ruhrgebietsstädte wollen nun kooperieren, um die Zuwanderer-Gruppen besser zu integrieren.

Duisburg und Dortmund verzeichnen seit der Aufnahme von Rumänien und Bulgarien in die EU verstärkte Zuzüge aus diesen Ländern. Und doch bestehen zum Teil erhebliche Unterschiede in der Problematik , die sich dadurch ergibt. Das stellten Vertreter beider Städte bei einem Treffen Anfang der Woche fest.

Nach Angaben von Brigitte Grandt von der Entwicklungsgesellschaft Duisburg, die am Treffen teilnahm, steht Dortmund im Gegensatz zu Duisburg nicht vor dem Problem, Kinder aus diesen Familien nicht beschulen zu können. „Das liegt daran, dass in Dortmund weniger Familien mit schulpflichtigen Kindern zugezogen sind als in Duisburg.“ Deshalb wunderten sich die Partner aus Dortmund auch darüber, dass unter den festgelegten „Meilensteinen“, die es in diesem Zusammenhang auf der Tagung zu besprechen galt, die Duisburger Delegation die Sicherstellung der Schulplätze weit oben ansetzte.

Zuwanderer-Gruppen integrieren

Duisburg und Dortmund, so Brigitte Grandt, haben in der Vergangenheit schon mehrmals zusammengearbeitet , so beim Projekt „Soziale Stadt“. Die nun zum aktuellen Thema der Zuwanderung beschlossene Kooperation dient der Entwicklung von Strategien zur Integration dieser Zuwanderer-Gruppen.

„Bis zum Herbst soll ein gemeinsamer Handlungsrahmen entwickelt werden, den die Kommunen umsetzen“, so Brigitte Grandt.

Alfons Winterseel

Kommentare
24.09.2012
19:01
Duisburg und Dortmund kooperieren bei Integration von Zuwanderern
von nangie | #11

Integration?

hier will sich kein AAs integrieren....wer redet da eigentich immr nur von.? Es ist ein Märchen und bleibt ein Märchen!

Sogar in...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Großer Unmut bei MSV-Fans über Ticketverkauf für Pokalspiel
Fan-Ärger
Das DFB-Pokalspiel des MSV Duisburg gegen Schalke 04 ist so gut wie ausverkauft. Der Unmut über das Ticketsystem hält weiter an. Einige Reaktionen:
Bissiger Rottweiler hätte einen Maulkorb tragen müssen
Hunde-Angriff
Kleinkind wurde in Duisburg von Rottweiler angefallen und schwer verletzt. Ordnungsamt hatte nur der Hundehalterin selbst Ausnahmegenehmigung erteilt.
Braucht die Duisburger City wirklich vier neue Hotels?
Baupläne
Am Duisburger Hauptbahnhof sind vier neue Hotels geplant. Der Hotel- und Gaststättenverband warnt vor Preisverfall und Verdrängung.
MSV-Aufstiegsdoku läuft zweimal im Duisburger Filmforum
Kino
Es gibt einen neuen Dokumentarfilm, der den Fall und Aufstieg des MSV Duisburg in den vergangenen zwei Jahren nachzeichnet. Das Filmforum zeigt ihn.
Aldimärkte waren wegen Kassenproblem vorübergehend zu
Wirtschaft
Mehrere Filialen in Mülheim, Duisburg, Oberhausen und Bottrop waren am Montag vorübergehend geschlossen. Der Discounter sucht nach der Ursache.
Fotos und Videos
Viel Geduld für Pokal-Karten
Bildgalerie
MSV Duisburg
BSV 1856 Walsum
Bildgalerie
Schützenfest
Weisse Bescheid - Was ist ein Bollesch?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
article
6442082
Duisburg und Dortmund kooperieren bei Integration von Zuwanderern
Duisburg und Dortmund kooperieren bei Integration von Zuwanderern
$description$
https://www.derwesten.de/nrz/staedte/duisburg/duisburg-und-dortmund-kooperieren-bei-integration-von-zuwanderern-id6442082.html
2012-03-09 11:12
Zuwanderung, Kooperation, Rumänien, Brigitte Grandt, Migranten, Duisburg, Dortmund, Bulgarien, Bulgaren, Rumänen, Integration,
Duisburg