Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Unfall

Dortmunder Schulkinder wurden durch Bus geschleudert

14.06.2012 | 09:30 Uhr
Dortmunder Schulkinder wurden durch Bus geschleudert
In Dortmund musste ein Bus mit vielen Schulkindern stark abbremsen, mehrere kamen zu Fall, einige wurden verletzt.Foto: videonews24.de

Dortmund.   In Dortmund sind mehrere Kinder auf dem Weg zur Schule verletzt worden. Der Fahrer des Linienbusses, in dem sich etwa 30 Kinder befanden, musste an einer Kreuzung in Dortmund scharf bremsen. Ein Kind kam ins Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls war am Morgen laut Polizei noch nicht geklärt. Offenbar musste der Busfahrer eine Vollbremsung machen, weil ein Auto ihm die Vorfahrt genommen habe.

Schock am frühen Donnerstagmorgen, 7.17 Uhr: Der Linienbus 436 in Richtung Hörde war mit Kindern voll besetzt. Plötzlich musste der Busfahrer an der Straßenkreuzung Husener- und Wickeder Straße wegen eines abbiegenden Autos scharf bremsen. Doch den Auffahrunfall konnte der 44-jährige Busfahrer auch nicht mehr verhindern.

Die Kinder wurden dabei auf der Höhe der Haltestelle "Husener Straße" durch den Bus geschleudert, vier von ihnen im Alter von elf und zwölf Jahren wurden dabei verletzt. Ein Schulkind musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, aus dem es nach stationärer Behandlung dann wieder entlassen werden konnte. Die anderen zwei Unfallopfer wurden von ihren Eltern abgeholt, ein Kind brachte die Feuerwehr nach Hause.

Laut Bernd Winkelmann von DSW 21, den Dortmunder Stadtwerken, habe ein Auto den Bus geschnitten, als dieser aus einer Ausfahrt fahren wollte. Dadurch habe der Busfahrer eine Vollbremsung machen müssen, erklärte Winkelmann auf Anfrage der WAZ Mediengruppe.

Busfahrer erlitt wie viele Kinder einen Schock

Insgesamt waren etwa 30 Kinder in dem Bus auf dem Weg zur Schule. Nach dem Vorfall wurden vor dem Bus die Kinder von Rettungsdienst und Notarzt betreut. Der Bus fiel aus. Der Fahrer erlitt - wahrscheinlich wie viele der Schulkinder - einen Schock. Er konnte die Fahrt nicht fortsetzen.

Die Polizei ermittelt nun. Auch die Schulkinder mussten als Unfallzeugen befragt werden. Danach konnten die Schüler nach DSW21-Angaben durch parallel zur Linie 436 verkehrende Busse und einen Ersatzbus zu ihren Schulen gefahren werden. (tob)


Aus dem Ressort
Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit
Karfreitags-Kundgebung in...
Die Stadt Dortmund hat am Karfreitag den Opfern der Gestapo-Morde im Süden der Stadt wenige Tage vor Kriegsende 1945 gedacht. Junge "Botschafter der Erinnerung" gestalteten die Gedenkfeier, zu deren Teilnehmern auch Lars Ricken als Vertreter des BVB gehörte. Der Verein spielt eine wichtige Rolle in...
Zwischen Poesie und Punk
Schnellkritik In Extremo
Mittelalter-Metal, Punk , Poesie. Die Bühne In der Westfalenhalle 3 teilten sich am Donnerstagabend mit In Extremo und Dritte Wahl zwei deutschsprachige Rock-Bands, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Schwarze Romantik mit Pop-Appeal traf auf melodischen Punkrock für die Generation Ü30....
Abschaffung der Bargeldzahlung bei Bürgerdiensten verzögert sich
Nach Untreueskandal
Nach der Veruntreuung von hunderttausenden Euro Bargeld in den Bürgerdiensten 2013 wollte die Stadtspitze dort eigentlich schnellstmöglich die Bargeldzahlung abschaffen. Doch die Einführung der Kartenzahlung verzögert sich um Monate. Die Bürgerdienst-Mitarbeiter trauen ihren Kunden die Umstellung...
Angriff auf Fanbetreuer: BVB-Anhänger verurteilt
Vorfall in Donezk
Im Februar 2013 sind sie beim Champions-League-Spiel in Donezk auf zwei Fanbetreuer von Borussia Dortmund losgegangen - jetzt hat das Amtsgericht Castrop-Rauxel zwei BVB-Anhänger zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Dortmunder Kinder stehlen Sparschwein aus Frisörsalon
11 und 13 Jahre alte...
"Kleinkriminalität" neu definiert: Zwei Dortmunder Kinder haben am Mittwochnachmittag das Trinkgeld-Sparschwein eines Lüner Frisörsalons gestohlen und sind geflohen. Allerdings kamen sie nicht weit. Sie verriet ein Klimpern in ihren Taschen.
Fotos und Videos
In Extremo in der Westfalenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke