Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Missbrauchs-Skandal: Sandusky beteuert Unschuld

26.06.2012 | 10:23 Uhr

Im Skandal um sexuellen Missbrauch an der Pennsylvania State University hat der für schuldig befundene ehemalige Footballtrainer Jerry Sandusky erneut seine Unschuld beteuert.

Bellefonte (SID) - Im Skandal um sexuellen Missbrauch an der Pennsylvania State University hat der für schuldig befundene ehemalige Football-Assistenztrainer Jerry Sandusky erneut seine Unschuld beteuert. "Er möchte der Öffentlichkeit mitteilen, dass er unschuldig ist. Das ist ihm besonders wegen seiner Familie wichtig", sagte sein Anwalt am Montag. Dem 68-Jährigen droht eine Gefängnisstrafe von bis zu 400 Jahren. Sanduskys Verteidigung hat angekündigt, das Urteil anzufechten.

Am vergangenen Freitag hatte das Gericht in Bellefonte/Pennsylvania Sandusky in 45 von 48 Fällen des sexuellen Missbrauchs für schuldig erklärt. In einem Zeitraum von 15 Jahren soll sich Sandusky an zehn Jungen vergangen haben.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
6810494
Missbrauchs-Skandal: Sandusky beteuert Unschuld
Missbrauchs-Skandal: Sandusky beteuert Unschuld
$description$
https://www.derwesten.de/nrz/sport/missbrauchs-skandal-sandusky-beteuert-unschuld-id6810494.html
2012-06-26 10:23
Sport