Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Synchronschwimmen

Freie Schwimmer fischen vier Medaillen aus dem Wasser

27.06.2012 | 18:44 Uhr
Freie Schwimmer fischen vier Medaillen aus dem Wasser
Bewiesen in Flensburg ihre Leistungsstärke: Die Synchronschwimmer der Freien Schwimmer Bochum. Foto: Uwe Möller WAZ fotoPool

  Viermal Silber, einmal Gold - das war die imposante Ausbeute der Synchron-Asse von den Freien Schwimmern Bochum bei den Deutschen Meisterschaften in Flensburg.

Kyra Felßner wird Deutsche Meisterin im Solo

3 mal Silber für Duett, Gruppenkür und Freie Kürkombination

Zum wiederholten Male war Flensburg am vergangenen Wochenende Austragungsort der Deutschen Meisterschaften in Flensburg.

Erwartungsgemäß wurde Kyra Felßner, Neunte der Europameisterschaften, Deutsche Meisterin im Solo. Mit 81,935 Punkten in der technischen und 82,350 Punkten in der freien Kür setzte sie sich souverän gegen die Konkurrenz durch und verteidigte ihre Goldmedaille aus dem Vorjahr.

Mit ihrer neuen Teamkameradin Amelie Ebert ging Felßner auch im Duett erstmals gemeinsam an den Start. Hier belegten sie gleich hinter dem für Olympia vorgesehenen Duett des DSV den zweiten Platz und holten damit Silber für die Freien Schwimmer.

In den Teamwettkämpfen ging die Mannschaft mit Jacqueline Amthor, Niklas Stoepel, Kyra Felßner, Stefanie Gillitzer, Amelie Ebert, Elizaveta Lang, Frederike Nolte, Lisann Flamang, Julia Ermakova und Daria Schmidt an den Start. Mit zwei weiteren Silbermedaillen in der Gruppenkür und der freien Kürkombination machten sie den Medaillenspiegel der Freien Schwimmer komplett.


Kommentare
Aus dem Ressort
FCN hofft auf wichtige Punkte
Fußball Bezirksliga
Concordias Wartala fällt mit Kreuzbandriss sieben Monate aus
„Keine Angst“ vor dem Spitzenreiter
Fußball - Regionalliga
U23-Trainer Thomas Reis will die Überraschung gegen Fortuna Köln - die haben eine fast makellose Bilanz gegen zweite Mannschaften. Albert Streit ist aber verletzt.
SG 09 zieht sich achtbar aus der Affäre: 1:2 in Köln
Regionalliga
Drei bis sechs Punkte braucht die SG Wattenscheid 09 wohl noch, um diese kleine Sensation namens Regionalliga-Klassenerhalt dingfest zu machen – aus Köln allerdings kehrte die Mannschaft von André Pawlak am Donnerstagabend mit leeren Händen zurück.
„Natürlich gucken wir nach oben“
Westfalenliga
Ein bisschen abgedroschen ist das Sprichwort mit dem Hochmut und dem Fall ja schon, aber Carsten Blankenagel, Trainer des Westfalenliga-Dritten DJK TuS Hordel, trifft’s damit auf den Punkt. Mit 3:1 hatte sein Team am Sonntag noch den Spitzenreiter TSV Marl-Hüls geschlagen, um vorgestern im...
Zur Abwechslung mal Fußball
Wattenscheid 09
Es ist viel passiert in den letzten Tagen, und bereits heute (19.30 Uhr, Höhenberg) geht’s für die SG Wattenscheid 09 im Pflichtspielbetrieb beim FC Viktoria Köln weiter. Bis Dienstagabend hatte noch ein Boykott der Partie im Raum gestanden, inzwischen sind aber alle Februar-Gehälter überwiesen...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
SG Wattenscheid 09 - Sportfreunde: Siegen 0:2
Bildgalerie
Regionalliga
Fußball-Camp in Wattenscheid
Bildgalerie
Fußball
Big Points für den VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Landesliga-Derby in Linden
Bildgalerie
6:2