Nasa: Weltraumbehörde veröffentlicht gruseliges Foto – so etwas hast du noch NIE gesehen

Dieses Foto veröffentlichte die Nasa pünktlich zu Halloween.
Dieses Foto veröffentlichte die Nasa pünktlich zu Halloween.
Foto: Nasa / dpa

Auch die Nasa scheint in diesen Tagen Halloween zu feiern. Zumindest hat die größte Weltraumbehörde der Welt ein gruseliges Foto aus dem All veröffentlicht.

Darauf erkennt man bei genauem Hinsehen eine schaurige Geisterfratze. Wissenschaftler der Nasa haben allerdings eine einfache Erklärungdafür, wie diese entstanden ist.

Nasa veröffentlicht Foto von Weltraumteleskop

Die Aufnahme stammt von „Hubble“. Das Weltraumteleskop wurde von Nasa und Esa gemeinsam entwickelt und im Jahr 1990 im All ausgesetzt.

Das nun veröffentlichte Bild zeigt zwei leuchtende Punkte, die die Augen des vermeintlichen Geistes bilden. Die gruselige Gestalt hat auch Nase und Mund.

------------------------------------

• Mehr aus dem Weltall:

Sensation im Weltall entdeckt? Experte in Angst: „Ich bin überzeugt, dass ..."

Nasa macht unfassbare Entdeckung: Du glaubst nicht, woraus dieser Asteroid besteht

------------------------------------

Wissenschaftler haben Erklärung parat

Doch schnell stellte die Nasa klar: Bei der geisterähnlichen Fratze handelt es sich um ein erklärbares wissenschaftliches Phänomen. In rund 704 Millionen Lichtjahren Entfernung sind zwei Galaxien frontal zusammengestoßen.

------------------------

Das ist die Nasa:

  • Die Nasa wurde 1958 gegründet
  • Sie ist eine US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft
  • Ihr Hauptsitz befindet sich in Washington, D.C.
  • Nasa steht für: National Aeronautics and Space Administration

------------------------

Die Zentralregionen der beiden kollidierten Galaxien bilden auf dem Foto die Augen des vermeintlichen Geistes. Darum herum ist eine sogenannte Ringgalaxie entstanden. Der Sternenstaub der beiden Galaxien wurde weit nach außen geschleudert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Urlaub: Frau schwimmt ahnungslos im Meer – plötzlich beginnt ihr Albtraum

Royals: Es ist offiziell! Meghan Markle und Prinz Harry werden...

------------------------------------

Ringgalaxien sind sehr selten

Ein extrem seltenes Spektakel. Denn: Üblicherweise werden kleinere Galaxien von größeren Galaxien einverleibt.

Nur wenn die beiden Sternsysteme beim Zusammenstoß gleich groß sind, bildet sich eine Ringgalaxie.

Kleiner Wermutstropfen

Einziger Wermutstropfen des Weltallphänomens: Die für das Foto verantwortliche Ringgalaxie könnte inzwischen völlig anders aussehen.

Sie ist schließlich mehr als 700 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN