Formel 1: Auch das noch! Heftige Konkurrenz für Sebastian Vettel

Formel 1: Sebstian Vettel bekommt einen neuen Konkurrenten.
Formel 1: Sebstian Vettel bekommt einen neuen Konkurrenten.
Foto: imago images/Thomas Melzer

Sebastian Vettel und Ferrari gehen am Ende der Formel-1-Saison getrennte Wege. Das hat der Rennstall bereits bekannt gegeben.

Im nächsten Jahr bräuchte Sebastian Vettel ein neues Team in der Formel 1. Doch jetzt hat der 32-Jährige weitere Konkurrenz bekommen.

Formel 1: Renault-Cockpit auch schon vergeben?

Ab 2021 wird Sebastian Vettel nicht mehr mit der roten Göttin auf die Formel-1-Strecke gehen. Der vierfache Weltmeister beendet seine Zeit bei Ferrari wohl ohne Titel – es sei denn, er überrascht im letzten Vertragsjahr alle.

Doch auch dann ist seine Zeit bei der Scuderia vorbei. Die Italiener haben mit Carlos Sainz bereits einen Nachfolger für Vettel verpflichtet. Dessen Platz bei McLaren hat sein Rennstall für 2021 schon mit Daniel Ricciardo belegt.

-------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Gehversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf bisher jedoch verwehrt.

-------------------

Damit ist eine Option für Vettel schon vom Tisch und auch das Cockpit von Ricciardo bei Renault scheint schon vergeben zu sein. Kein geringer als der zweifache Weltmeister Fernando Alonso will 2021 in die Formel 1 zurückkehren.

Mercedes oder Karriereende?

Der Spanier soll laut der französischen Automobil-Zeitschrift „Auto Hebdo“ sogar schon einen Vorvertrag bei Renault unterschrieben haben. Damit könnte also schon die nächste Option für Sebastian Vettel vom Tisch sein.

Es deutet zurzeit alles darauf hin, dass es für Vettel nur noch zwei Möglichkeiten gibt: Karriereende oder ein Wechsel zu Mercedes. Da sitzen aktuell aber noch Lewis Hamilton und Valtteri Bottas im Auto.

 
 

EURE FAVORITEN