Amerikaner glauben, Erfolgsrezept deutscher Olympioniken gefunden zu haben – es ist ein geheimnisvoller Zaubertrank namens „Bier“

Dreifach-Erfolg: Über 10 Kilometer holen die deutschen Nordischen Kombinierer Fabian Rießle, Johannes Rydzek und Eric Frenzel (v.l.n.r.) alle drei Medaillen.
Dreifach-Erfolg: Über 10 Kilometer holen die deutschen Nordischen Kombinierer Fabian Rießle, Johannes Rydzek und Eric Frenzel (v.l.n.r.) alle drei Medaillen.
Foto: imago/UPI Photo
  • Deutschland ist bei den Olympischen Spielen sehr erfolgreich
  • Aber warum?
  • Die „New York Times“ sagt: Das Bier macht die deutschen Athleten stark

Pyeongchang. Nach einer Edelmetall-Dürreperiode vor vier Jahren in Sotschi ist Deutschland bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang wieder obenauf. Mit bislang 24 Medaillen und Platz 2 im Tableau beeindruckt das deutsche Team die Welt. Und viele fragen sich: Wie machen die das?

Die „New York Times“ will jetzt das Erfolgsrezept der deutschen Athleten gefunden haben. Es handelt sich um einen geheimnisvollen Zaubertrank, den das Urvolk aus der Mitte Europas „Bier“ nennt.

-------------------------------------

• Mehr olympische Themen:

Nächste Medaille im Biathlon-Einzel - Dahlmeier setzt Olympialauf fort

Eis-Paar Savchenko/Massot gewinnt Gold nach Klasse-Kür

• Top-News des Tages:

Helene Fischer in Oberhausen: Warum Oma Gisela (kurz) wichtiger war als die Schlagerkönigin

„Streit war Normalzustand“ – So beschreibt ein Nachbar die Beziehung zwischen Samir B. und der getöteten Esra C. (†26)

-------------------------------------

Kein Witz: Viele deutsche Olympia-Teilnehmer trinken nach jedem Training und auch nach dem Wettkampf Bier. Alkoholfreies versteht sich. Die Times stellt nun die These auf, dass der Genuss des alkoholfreien Getränks für den Medaillenregen für Deutschland verantwortlich ist.

„Während die meisten Menschen in alkoholfreiem Bier nur einen verantwortungsbewusster Ersatz für normales Bier sehen, trinken die Deutschen es oft als Sportlergetränk nach dem Training“, schreibt die Zeitung.

Alpine Skifahrer trinken fast alle alkoholfreies Bier

Johannes Scherr, Mannschaftsarzt der deutschen olympischen Alpinskifahrer, sagte der Times, fast alle seine Athleten würden während des Trainings alkoholfreies Bier trinken. Und die Brauerei Krombacher lieferte rund 3500 Liter des isotonischen Gebräus ins Deutsche Haus.

Wie viele Medaillen Deutschland allein dem Verzicht auf Gatorade und dem Genuss von Bier zu verdanken hat – das bleibt amerikanische Spekulation.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen