Diese Person ist eine Katastrophe

Man soll ja Sach- und Personenkritik nicht miteinander verquirlen, meist verbietet sich letztere ganz. Hier jedoch muss eine Ausnahme gemacht werden. Es geht um Donald Trump. Diese Person ist in all ihren Facetten brandgefährlich. Wenn selbst ein Frank-Walter Steinmeier, der schon qua Amt alles in diplomatische Watte packt und dreimal weich spült, bevor eine Formulierung seinen Mund verlässt – wenn also selbst der deutsche Außenminister alle Diplomatie beiseite legt und das Tabu bricht, sich in den laufenden US-Wahlkampf einzumischen, und vor Trump als weltweite Bedrohung warnt, dann weiß jeder, was die Stunde geschlagen hat.

Trump agiert und agitiert ohne Moral und Verstand. Er ist ein radikaler Egomane und gewaltbereiter Antidemokrat. Man führe sich nur diesen einen Sachverhalt vor Augen: Der US-Präsident kann mithilfe seines Atomkoffers quasi im Alleingang Atomwaffen einsetzen, ohne dass der Kongress zustimmen muss. Donald Trump und der Atomkoffer – allein diese Vorstellung zeigt, dass es sogar eine Pflicht zur Einmischung gibt. Die mögliche Wahl Trumps zum US-Präsidenten ist schon lange keine „innere Angelegenheit“ der USA mehr.

 
 

EURE FAVORITEN