Warum Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt nicht zum Aufwärmen taugt

Glühwein auf Weihnachtsmarkt
Glühwein auf Weihnachtsmarkt
Beim Weihnachtsmarktbummel gehört der Glühwein für Viele einfach dazu. Nicht gegen den Durst, auch nicht wegen des Geschmacks, sondern um sich aufzuwärmen. Doch das ist ein Trugschluss warnen Experten. Der Alkohol bewirke sogar das Gegenteil. Zum Aufwärmen besser geeignet: Kinderpunsch.

München.. Wer sich während der Weihnachtseinkäufe aufwärmen möchte, sollte nicht zu Glühwein greifen. Besser sind heißer Tee oder warmer Fruchtsaft. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Es sei trügerisch zu glauben, Glühwein könne kalte Füße oder Hände nachhaltig wärmen.

Im Gegenteil: Der Alkohol erweitert die Gefäße und führt somit zu einer erhöhten Durchblutung. Diese wärmt den Körper zwar kurzzeitig auf, lässt jedoch genauso schnell wieder nach. Der im Glühwein enthaltene Zucker bewirke zudem eine schnellere Aufnahme des Alkohols über die Darmschleimhaut. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen