Italienische Wikipedia-Seite abgeschaltet

Wikipedia protestiert in Italien gegen ein geplantes Gesetz - und hat dort seine Seite abgeschaltet. (Foto: dapd)
Wikipedia protestiert in Italien gegen ein geplantes Gesetz - und hat dort seine Seite abgeschaltet. (Foto: dapd)
Foto: ddp/Sebastian Willnow

Berlin.. Wer die italienische Seite der Online-Enzyklopädie Wikipedia besucht, wird überrascht: Die Seite ist abgeschaltet. Die Betreiber protestieren damit gegen ein geplantes Gesetz, das ihre Neutralität, Freiheit und Überprüfbarkeit der Inhalte in Frage stellen würde.

Die italienische Webseite der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist seit Dienstag nicht mehr verfügbar. Statt der gewohnten Startseite sehen Nutzer, die auf die Webseite surfen, eine Nachricht von den Betreibern. Darin beklagen sich diese über ein geplantes Gesetz, das „DDL intercettazioni“ (Abhörmaßnahmen) genannt wird.

Dieses sehe eine Verpflichtung für Webseiten vor, innerhalb von 48 Stunden kommentarlos jegliche Korrektur am Inhalt vorzunehmen. Würde ein solches Gesetz verabschiedet, stünden die Werte von Wikipedia „Neutralität, Freiheit und Überprüfbarkeit ihrer Inhalte auf wackeligem Boden“. (dapd)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen