Internetseite der Polizei NRW seit zwei Tagen offline

Die Internetseite der NRW-Polizei ist seit zwei Tagen nicht aufrufbar. Grund sind Wartungsarbeiten.
Die Internetseite der NRW-Polizei ist seit zwei Tagen nicht aufrufbar. Grund sind Wartungsarbeiten.
Foto: Screenshot: Polizei.nrw.de
Wer derzeit die Seite der NRW-Polizei im Internet aufruft, findet nur ein paar dünne Buchstaben: Wegen Wartungsarbeiten ist die Seite polizei.nrw.de derzeit nicht aufrufbar - seit mittlerweile zwei Tagen. Wann die Seite wieder funktioniert, ist derzeit offen.

Düsseldorf.. Fahndungsaufrufe, Polizeimeldungen, Hinweise zu Dienststellen oder Jobberatung: Die Internetseite der NRW-Polizei www.polizei.nrw.de bietet eigentlich viele Informationen. Doch wer sie aufruft, stößt aktuell auf einen weitgehend weißen Bildschirm. Wegen Wartungsarbeiten ist das Polizei-Portal im Internet nicht aufrufbar - bereits seit Montag. Wer Kontakt zur Polizei sucht, wird auf die Notrufnummer 110 verwiesen.

"An Hackern liegt es nicht", heißt es dazu im NRW-Innenministerium knapp. Und bei den zuständigen Zentralen Polizeilichen Diensten in Duisburg sagt eine Sprecherin: "Wir arbeiten an den Servern". Die Seite, sagt die Sprecherin, solle schneller aufrufbar werden. Dass man dazu zwei Tage braucht, mag sie nicht kommentieren.

Ebenfalls nicht aufrufbar ist derzeit die Smartphone-App der NRW-Polizei, die im vergangenen März auf der Cebit-Messe in Hannover als erste Polizei-App bundesweit vorgestellt wurde. Die App bietet Pressemeldungen über Verbrechen, Fahndungsaufrufe zu gesuchten Straftätern oder vermissten Personen und zeigt, per GPS-Ortung, den Weg zur nächsten Polizeiwache.

Wie lange die Seiten noch offline sind, konnte am Mittwoch niemand sagen. Möglicherweise sei polizei.nrw.de "am Abend" wieder aufrufbar. Aber auch am Donnerstagmittag war die Seite noch nicht wieder 'online'. (dae/WE)

 

EURE FAVORITEN