Veröffentlicht inDigital

Instagram führt Funktion ein, die schon bei WhatsApp nervt – so stellst du sie direkt wieder aus

Instagram führt Funktion ein, die schon bei WhatsApp nervt – so stellst du sie direkt wieder aus

Lukas Rieger: Mit diesen 4 Tipps wird man zum Social-Media-Star

Instagram führt Funktion ein, die schon bei WhatsApp nervt – so stellst du sie direkt wieder aus

Lukas Rieger: Mit diesen 4 Tipps wird man zum Social-Media-Star

Panorama Video

  • Instagram hat eine neue Funktion freigeschaltet
  • Man kennt sie bereits von WhatsApp
  • Doch für große Begeisterung dürfte sie nicht gerade sorgen

Berlin. 

Gefühlt sind wir ja alle ständig online, aber wer es ganz genau wissen will, bekommt auf Instagram jetzt die Chance dazu. Die App zum Teilen von Fotos und Videos hat ein neues Feature bekommen: den Aktivitätsstatus.

„Wenn deine Freunde auf Instagram aktiv sind, siehst du das jetzt am grünen Punkt neben ihren Profilbildern an verschiedenen Stellen in der App, unter anderem bei den Direktnachrichten und deiner Freundesliste, wenn du einen Post aus dem Feed teilst“, teilte Instagram mit.

Instagram will Echtzeit-Gespräche fördern

Auf diese Weise wolle man das Erlebnis auf Instagram verbessern. Denn schließlich mache es mehr Spaß, etwas zu teilen, wenn man wisse, dass die Freunde da seien, um es zu sehen, heißt es in der Mitteilung weiter. „Dieses Update ermöglicht dir mehr Gespräche in Echtzeit.“

Nun ja. Ob das Gegenüber da aber gerade Lust drauf hat, ist die andere Frage. Manchmal möchte man vielleicht einfach nur in Ruhe ein paar Beiträge lesen oder Storys ansehen, ohne ständig angeschrieben zu werden.

————

Mehr zu Instagram und WhatsApp:

• Kein Selfie verpassen – Instagram testet neue Funktion

• Dieses neue WhatsApp-Update wird dir krass auf die Nerven gehen!

• Bei Instagram kann man demnächst auch einkaufen

————

So deaktiviert man die neue Instagram-Funktion

Schon auf WhatsApp erfuhr der Online-Status immer wieder Veränderungen, weil Nutzer lieber anonym unterwegs sein wollten. Vor allem die Info darüber, wann man zuletzt online war, irritierte viele. Sie konnte schließlich abgestellt werden.

Auch auf Instagram kann man inkognito bleiben. Dafür muss man allerdings selber aktiv werden. Und zwar so:

• auf das eigene Profil gehen,

• die drei Punkte in der rechten oberen Ecke anklicken,

• den Menüpunkt „Aktivitätsstatus“ anklicken,

• Status deaktivieren.

(cho)