Dieses Foto verstört - erkennst du, wieso?

Nicht nur dieses Foto eines Reddit-Users sorgt derzeit für Aufmerksamkeit.
Nicht nur dieses Foto eines Reddit-Users sorgt derzeit für Aufmerksamkeit.
Foto: Screenshot Reddit
Hinter jedem starken Instagram-Bild steht ein starker Unterstützer: Der Account „Insta-Boyfriends“ zeigt die Männer hinter der Kamera.

Berlin.  Viele Instagram-Nutzer suggerieren mit ihren Bildern vor allem eines: Ich bin ganz allein hier, am Strand, auf dem Berg, vor dem Eiffelturm – und trotzdem gelingt mir das perfekte Foto. Dass aber auch sie für das Gelingen Hilfe brauchen, liegt auf der Hand.

Der Account „boyfriends_of_insta“ sammelt Eindrücke davon, wer hinter dem perfekten Bild steht: Häufig sind es die Freunde der jungen Frauen, die auf den Fotos auftauchen.

Es war Reddit-User Lewi-G, der jenes Foto schoss, das aktuell Aufsehen erregt. Er wollte selbst seine Freundin an dem Strand fotografieren, an dem „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde, als er die Kamera senkte und auf eine erstaunliche Szenerie vor sich blickte: Alle anderen „Instagram-Boyfriends“ um ihn herum taten das auch. Da waren schick gekleidete Frauen in den Fluten und Männer mit teuren Kameras und Selfie-Sticks, die Fotos von ihnen machten. Das nahm Lewi-G auf.

Der Post war immens erfolgreich: 129.000 Upvotes (der „Gefällt-Mir“-Button auf Reddit), 5.700 Kommentare. Bei Twitter sieht es ähnlich aus.

Wo bislang hauptsächlich über die Influencer vor der Kamera geredet wurde, treten jetzt diejenigen in den Vordergrund, die dahinter stehen, jedenfalls kurzfristig. Und das enorm erfolgreich: Mit über 137.000 Followern kann der Account mit der ein oder anderen Influencer-Reichweite mithalten.

Hier das Best-Of der „Insta-Boyfriends“:

Boyfriend hin oder her, klar ist: Nicht alle Menschen sehen wirklich so aus wie Instagram-Models. Vielen Influencern geht es schlicht um die perfekte Inszenierung, das ist Teil ihres Jobs.

Unterstützt werden sie dabei von mittlerweile immer professionelleren Diensten. Einmal abgesehen von Agenturen, die darauf spezialisiert sind, Influencer zu kreieren und zu beraten, bieten etwa ein Vergnügungspark „Freunde“ für Selfies und ein Hotel den ersten Instagram-Butler. Kein Wunder, dass sich bei so viel Inszenierung Verbraucher von Influencern getäuscht fühlen. (kn)

Dieser Artikel erschien zuerst auf www.futurezone.de, dem Tech-Portal der Funke Mediengruppe.

 
 

EURE FAVORITEN