„Du bekommst gleich den Aal abgezogen!“ – Wenn Amazons „Alexa“ Dirty Talk übt

„Alexa“ ist die Stimme des intelligenten Amazon-Lautsprechers „Echo“.
„Alexa“ ist die Stimme des intelligenten Amazon-Lautsprechers „Echo“.
Foto: Copyright Amazon / obs
  • Auf Facebook geht ein Video viral, dass Amazons „Alexa“ beim Dirty Talk zeigt
  • Die Funktion ist ein sogenannter Skill
  • Der Clip wurde bereits über 13.000 Mal aufgerufen

Berlin.  In unserer digitalen Welt muss keiner mehr alleine sein – man kann sich neue Freunde und Partner im Internet suchen und hat mit Siri, Cortana, Alexa und Co. auch immer jemandem zum reden.

Das Beste an diesen digitalen persönlichen Assistenten: Man kann jede Menge Spaß mit ihnen haben! Das beweist ein Video, dass auf Facebook gerade viral geht. Der Nutzer Stefan Schultz veröffentlichte den Clip auf seinem Profil.

Die Funktion „Dirty Talk“ ist ein Skill von Alexa

In dem zweiminütigen Video geht es ganz schön heiß her – Alexa bezirzt den Nutzer, der währendessen einen Lachkrampf erleidet, mit schmutzigen Sätzen wie „Ich möchte deinen Maiskolben grillen, du böser Delfin!“. Auch andere Facebook-User lachen sich über den Clip schlapp – bereits über 13.000 Mal wurde er aufgerufen.

Die Funktion „Dirty Talk“ ist übrigens ein „Skill“ von Alexa, so etwas wie eine App, die der User herunterladen kann. Laut den Entwicklern kann der Skill nicht nur eine Partnerschaft beleben, sondern auch „gute und lockere Unterhaltung bei einer Party mit Freunden oder den Schwiegereltern“ bieten. Zumindest in dem Video scheint die Mission gelungen zu sein! (lhel)

 
 

EURE FAVORITEN