ZDF-Moderatorin Petra Gerster präsentiert "60 bewegte Jahre"

Köln. 60 Jahre Deutsche Geschichte, festgehalten von 20 Autoren, die ihre Erinnerungen niedergeschrieben haben. Ende April veröffentlicht ZDF-Moderatorin Petra Gerster die Aufsatzsammlung mit dem Titel "60 bewegte Jahre. Deutschland 1949-2009".

ZDF-Moderatorin Petra Gerster veröffentlicht am 30. April unter dem Titel «60 bewegte Jahre. Deutschland 1949-2009» (Lingen Verlag) eine Aufsatzsammlung über 60 Jahre deutsche Geschichte. In 26 Beiträgen haben 20 Autoren ihre persönlichen Erinnerungen an historische Ereignisse seit 1949 niedergeschrieben, wie der Verlag am Dienstag auf ddp-Anfrage in Köln mitteilte. Dazu gehören der ehemalige ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel, Fernsehkoch Johann Lafer, Dokumentarfilmer Guido Knopp, Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und Alt-Bundespräsident Walter Scheel.

Petra Gerster wurde 1955 in Worms geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Slawistik arbeite sie als freie Journalistin beim «Kölner Stadt-Anzeiger». 1985 wechselte Gerster in die Nachrichtenredaktion des WDR. Nach ihrer Arbeit als Redakteurin und Moderatorin des ZDF-Magazins «Mona Lisa» von 1989 bis 1999 gehört sie seit 1998 gehört zum Moderatorenteam der ZDF-Nachrichtensendung «heute». Für ihre journalistische Leistung wurde sie 1996 mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus ausgezeichnet.

Ihr erstes Buch «Der Erziehungnotstand. Wie wir die Zukunft unserer Kinder retten» veröffentlichte sie 2001 gemeinsam mit ihrem Ehemann Christian Nürnberger. Es folgten die Reportagesammlung «Die Friedensmacher» (2005) und Ratgeber und Autobiografie «Reifeprüfung. Die Frau von 50 Jahren» (2007).

Das Buch wird am 30. April im Zeughauskino des Deutschen Historischen Museums in Berlin vorgestellt. (ddp)

 
 

EURE FAVORITEN