So bloggt DerWesten

Foto: NRZ

Essen. Kultur für alle, Kritik von allen, World Wide Weihnachten, das einzig wahre Horoskop - all das und noch viel mehr bieten die DerWesten-Weblogs. Einen kleinen Überblick über das Blogangebot soll die aktuelle Community-Schau geben.

DerWesten ist nicht nur das Nachrichtenportal der NRW-Blätter der WAZ-Mediengruppe, er ist auch die Heimat zahlreicher Blogger, die neben dem täglichen Nachrichtengeschehen einen individuellen Blick auf die Region werfen.

Weihnachten steht vor der Tür und die DerWesten-Blogs würdigen das Fest in gleich drei Bereichen: In Kling, Blögchen, kling! - Das Weihnachtsblog bloggen mehrere Autoren und gehen unter anderem der Frage nach, welcher Weihnachtstyp bin ich? World Wide Weihnachten betrachten das Fest von der etwas anderen Seite: Was macht eigentlich der Weihnachtsmann außerhalb der Saison? Die Autoren duchsuchen das Netz nach komischen und kurriosen Links zum Fest der Liebe. In Weihnachtsmärkte im Westen machen sich Community-User auf den Weg, um eifrig zu schreiben und zu fotografieren.

Das Blog Westropolis hat sich mit Haut und Haaren der Kultur verschrieben. Hier bloggen verschiedene Autoren über alle erdenklichen Facetten des kulturellen Lebens. Westropolis ist ebenso die Heimat der wöchentlichen Aktion "Fünf Bücher suchen Leser". Jeden Dienstag werden hier fünf aktuelle Bücher oder Hörbucher von der Redaktion ausgeschrieben, die Leser rezensieren können. Die Rezensionen laufen dann nach und nach bei Westropolis ein.

In dem Blog Hart gerockt wird es richtig laut. Hier gibt es neues aus der Welt der verstärkten Gitarren. WR-Redakteur Konstantin Tassidis und Volker W. Stephan schreiben regelmäßig buntes aus der schwarzen Metal-Welt: Geschichten, Interviews, Klassiker, neue Platten und Festivals.

Hinter Schwatt & Weiß verbirgt sich unser Schach-Blog. Der Blogger Georgios Souleidis möchte in die phantastische Welt dieses ehrwürdigen Spiels einführen. Informativ, lebendig, pointiert und abseits jeglicher Klischees.

Sportlich wird es im MSV-Blog. "Aufstieg, Abstieg, Hoffnung, Angst und Freudentränen - wer sein Herz dem MSV Duisburg geschenkt hat, befindet sich ständig auf einer emotionalen Achterbahn." So lautet das Motto der Autorin Tina Halberschmidt.

Das alles ist nur ein kleiner Auszug aus unserem vielfältigen Blog-Angebot. Einen Gesamtüberblick findet man in der DerWesten-Navigationsleiste unter Weblogs.

 
 

EURE FAVORITEN