Mousonturm-Direktor Niels Ewerbeck ist tot

Der Leiter des Frankfurter Künstlerhauses Mousonturm, Niels Ewerbeck, ist tot. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Demnach wurde der 50-Jährige am Dienstag in seiner Wohnung leblos aufgefunden, nachdem ein Bekannter die Polizei alarmiert hatte.

Frankfurt/Main (dapd). Der Leiter des Frankfurter Künstlerhauses Mousonturm, Niels Ewerbeck, ist tot. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Demnach wurde der 50-Jährige am Dienstag in seiner Wohnung leblos aufgefunden, nachdem ein Bekannter die Polizei alarmiert hatte. Da nichts auf ein Fremdverschulden hindeute, gingen die Ermittler von einem Freitod des Kulturmanagers aus, hieß es. Eine Sprecherin der Polizei wollte zu den Todesumständen keine Angaben machen.

Der gebürtige Kölner hatte erst zu Beginn des Jahres die Leitung des gerade in der internationalen Tanz- und Musikszene etablierten Mousonturms übernommen. Zuvor hatte Ewerbeck das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich geleitet.

dapd

EURE FAVORITEN