Matthias Deutschmann

Im Programm „Die Reise nach Jerusalem” (live im Dortmunder FHH) präsentiert Deutschmann eine treffende Analyse globaler Politik mit reichlich schwarzem Humor.

Der 49-Jährige gilt als einer der intelligentesten Polit-Kabarettisten Deutschlands. Markenzeichen des Freiburgers ist sein Cellospiel, mit dem er im Verlauf des Abends musikalische Kontrapunkte setzt.

20 Uhr, Dortmund, FHH (Geschwister-Scholl-Str. 33-37), Karten für 22,80 € gibt es in den Geschäftsstellen und Leserläden der WAZ-Gruppe.